Skip Ribbon Commands Skip to main content

Dräger PSS® BG 4 plus

Speziell entwickelt für harte Einsatze: Das Kreislauf-Atemschutzgerät Dräger PSS® BG 4 plus vereint kompromisslose Sicherheit mit höchstem Atem- und Tragekomfort. Es versorgt den Geräteträger in toxischer Umgebung bis zu vier Stunden mit Atemluft.

Produktvorteile

Modifikation


Wir haben zugehört und die Kundenanforderungen im neuen Dräger PSS BG 4 plus umgesetzt. Zahlreiche Optimierungen sowie neues Zubehör erhöhen Sicherheit, Haltbarkeit und verbessern erneut die Wartungsfreundlichkeit. Die Modifikationen sind bei Bedarf einzeln oder als praktisches Nachrüstset erhältlich.

Hochleistungsfähiger Atemkalk


Drägersorb 400 ist speziell auf die Absorption von CO2 in Kreislauf-Atemschutzgeräten abgestimmt. Es trägt wesentlich zur langfristigen Sicherung der Leistungsfähigkeit, gerade unter den zu erwartenden Einsatzbedigungen des Dräger PSS BG 4 plus, bei. Drägersorb 400 zeichnet sich durch eine besonders hohe Abriebfestigkeit aus und ist daher auch im Gerät 6 Monate oder, bei Lagerung im Fahrzeug, 500 gefahrene Kilometer lang einsatzbereit.

Einfache Wartung


Beim Dräger PSS® BG 4 ist eine schnelle und bequeme Montage bzw. Demontage möglich: ohne Werkzeuge.

Alle Funktionen im Blick


Das Atemschutzgerät ist mit der vollelektronischen Warn- und Signaleinheit Bodyguard® II ausgestattet. Sie liefert dem Geräteträger während des Einsatzes wichtige Informationen wie Flaschendruck, Restgebrauchszeit oder Temperatur. Die Informationen werden optisch und akustisch, analog und digital dargestellt. Die von Bodyguard® II erfassten Daten können in Verbindung mit einer optionalen Sendeeinheit an die Überwachungstafel Dräger PSS® Merlin übermittelt werden.

Robust, bewährt und zuverlässig


Das Dräger PSS® BG 4 ist ein umluftunabhängiges Kreislauf-Atemschutzgerät, das sich besonders für Langzeiteinsätze in toxischer Umgebung eignet. Atemkalk absorbiert das Kohlenstoffdioxid der Ausatemluft und Sauerstoff wird konstant zudosiert und nicht - wie bei Pressluftatmern - ins Freie geleitet, sondern im Kreislauf geführt. Je nach Arbeitsleistung beträgt die Einsatzdauer bis zu vier Stunden. Zur Sauerstoffversorgung wird Drucksauerstoff verwendet.

Tragekomfort


Die ergonomisch geformte Trageschale, das geringe Gewicht und die sich ideal anpassende Bänderung bieten viel Bewegungsfreiheit bei weniger Kraftaufwand. Die praktische Führung der Atemschläuche über die Schultern sorgt für eine optimale Balance des Gerätes auf dem Rücken des Geräteträgers.

Weltweiter Dräger Service


Die Betriebsbereitschaft von Sicherheitstechnischen Geräten  wird zu einem Schlüsselkriterium in der heutigen Zeit. Geräte sollen bei jedem Einsatz einsatzbereit und funktionstüchtig sein um maximale Sicherheit zu gewährleisten. Die Dienstleistungen des DrägerService® unterstützen Sie dabei, einen sicheren und zuverlässigen Betrieb Ihrer Geräte zu gewährleisten und stehen Ihnen mit jederzeit zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Dräger Safety AG & Co. KGaA
Revalstraße 1
Lübeck, 
23560
 
+49 451 / 882 0
+49 451 / 882 2080
 
Ihr Ansprechpartner vor Ort