Vapor 3000 und D-Vapor 3000 Anästhesiemittelverdampfer

Vapor 3000 und D-Vapor 3000

Kontakt

Vapor 3000 und D-Vapor 3000

Die neuen Vapore aus der 3000-Serie sind viel mehr als schlichte Narkosemitteldosierer. Vor allem in einer unbeleuchteten Arbeitsumgebung kommen die neuen Vorzüge voll zur Geltung. In Verbindung mit dem Anästhesie-Arbeitsplatz Perseus A500 kann dieses System die Effizienz nachhaltig verbessern, indem es Sie bei der Überwachung und Planung der Anästhesiemitteldosierung unterstützt.

Neue Funktionen für mehr Sicherheit und Bedienkomfort

In der Vapor 3000-Serie werden Sie viele Eigenschaften der Vorgängermodelle wiederfinden, wie die Transportfähigkeit, auch bei befülltem Vapor, sowie das große Füllvolumen von 300 ml. Darüber hinaus haben wir einige Funktionen und Eigenschaften so verbessert, dass Sie Anästhesievorgänge in Zukunft noch angepasster durchführen können. Neben der sicheren Aufbewahrung und Applikation aller gängigen volatilen Anästhesiemittel, bieten die neuen Vapore jetzt eine einfach zu öffnende Verschlusskappe sowie die Beleuchtung von Konzentrationseinstellung und Füllstand. Das Einstellrad lässt sich in die Position ›Aus‹ (0) und ›Transport‹ (T) stellen. Zusätzlich können die Vapore der 3000-Serie jetzt direktmit dem neuen Anästhesie-Arbeitsplatz Perseus A500 kommunizieren.

Nutzung von Patientenmodellen und Datenvisualisierung Mithilfe des Perseus A500

Der Vorausberechnung liegen Modell-Betrachtungen zugrunde, die eine Vielzahl von Variablen berücksichtigen. Die Visualisierung der Vorausberechnungen und der Datensimulation hilft Anästhesisten dabei, ihre Erfahrungswerte präziser auszuwerten, wodurch ihre Arbeit effizienter wird und die Patientensicherheit weiter verbessert werden kann. Sie ist außerdem ideal geeignet für die Unterstützung der Aus- und Weiterbildung.

Keine präventive Wartung, kein neukalibrieren

Die Vapore der 3000-Serie sind sicher und leicht zu bedienen. Sie erfordern keine präventive Wartung. Auch eine Neukalibrierung ist nicht erforderlich. Die robuste Gestaltung garantiert über Jahre sorgenfreie Verwendung.

Kommunikation mit Perseus A500

Zusätzlich zur Einstellung des Handrades, Alarme und Anästhesiemittelerkennung können die Vapore der 3000-Serie weitere Daten mit dem Perseus A500 austauschen und die von den Vaporen übertragenen Informationen können genutzt werden, um für einen Zeitraum von bis zu 20 Minuten die Konzentration volatiler Anästhesiemittel vorauszuberechnen. Mithilfe der vorausberechneten inspiratorischen und exspiratorischen Anästhesiemittelkonzentrationen können Sie die Anästhesiemittelgabe auf ein optimal adaptiertes Niveau begrenzen und diese somit für die unterschiedlichsten Patientengruppen und unter den unterschiedlichsten klinischen Rahmenbedingungen noch effizienter und wirtschaftlicher betreiben.

Beleuchtung von Konzentrationseinstellung und Füllstandsanzeige

Die Vapore der 3000-Serie sind mit einer Beleuchtungsfunktion für das Einstellrad und die Füllstandsanzeige ausgestattet. Dadurch können Sie auch bei abgedunkelten OP-Situationen sicher erkennen, ob der Füllstand ausreichend und Dosierung korrekt sind. In der Füllstandsanzeige wird der Stand des Anästhesiemittels jetzt optisch vergrößert, damit dieser auch aus ungünstigem Winkel und größerer Entfernung ablesbar bleibt. Durch einen blauen Streifen auf der Rückseite des Glasröhrchens ist der Füllstand des Anästhesiemittels besser zu erkennen.

Downloads

Vapor 3000 and D-Vapor 3000 Product Information, de
Vapor 3000 and D-Vapor 3000 Product Information, de

Herunterladen

Low Flow Anaesthesia Booklet, de
Low Flow Anaesthesia Booklet, de

Low-Flow-, Minimal-Flow- und Metabolic-Flow-Anästhesien: Klinische Techniken zur Nutzung von Rückatemsystemen

Herunterladen

Studie: Das Einsparpotenzial innovativer Medizintechnik im Gesundheitswesen, de
Studie: Das Einsparpotenzial innovativer Medizintechnik im Gesundheitswesen, de

Anästhesiesystem Dräger Zeus IE (Infinity Empowered) - Ein regelkreisbasiertes Anästhesiesystem für die Allgemein- und Regionalanästhesie

Herunterladen

IfU D-Vapor/D-Vapor 3000 DE 9037889
IFU SP Vapor-Serie 9511270 DE

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Contact Us Image Hospital Products

Dräger Austria GmbH

​Medizintechnik
Perfektastraße 67
Wien 1230

+43 1 609 04 - 0