Dräger Luftextraktionsverfahren Dräger Röhrchen - Spezielle Anwendung

Dräger Luftextraktionsverfahren

Kontakt

Dräger Luftextraktionsverfahren

Einfach, schnell und kostengünstig: Das Dräger Luftextraktionsverfahren, kurz DLE-Verfahren, ist eine Feldmethode zur Messung von flüchtigen Stoffen in Wasser und anderen Flüssigkeiten.

Bewährtes Messystem

Das Luftextraktionsverfahren ist ein bewährtes System zur Schnellanalyse von Wasser-, Abwasser-, Ölschlamm-, Boden- und Mehrphasenproben mit Dräger-Röhrchen. Es basiert auf der Extraktion eines Schadstoffes mit Luft aus einer wässrigen Lösung.

Schneller und verlässlicher Einsatz

Mit dem DLE-Set werden Grenzwertüberschreitungen innerhalb kürzester Zeit erkannt und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt können eingeleitet oder Funktionsstörungen an technischen Anlagen identifiziert und behoben werden.

Vor Ort messen

Das Verfahren ist sehr flexibel einsetzbar und erfordert keinen hohen apparativen oder zeitlichen Aufwand. Deshalb eignet sich das Luftextraktionsverfahren besonders auch für häufige Vor-Ort-Messungen.

Downloads

Handbuch für Dräger Röhrchen® und MicroTubes - 20. Auflage
Handbuch für Dräger Röhrchen® und MicroTubes - 20. Auflage

Das Handbuch bietet Ihnen eine allgemeine Einführung in die Gasmesstechnik und stellt die Dräger Röhrchen und Analysensysteme sowie ihre Anwendungen vor.

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Contact Us Image Safety Products

Dräger Austria GmbH

​Sicherheitstechnik
Perfektastraße 67
Wien 1230

+43 1 609 04 - 0