Dräger UCF® 8000 Wärmebildkameras

Dräger UCF® 8000

Kontakt

Dräger UCF® 8000

Die robuste Wärmebildkamera Dräger UCF® 8000 liefert Ihnen durch ihre hohe Auflösung herausragende Bildqualität und Detailgenauigkeit. Die Kamera ist eigensicher und gemäß den ATEX-Richtlinien zugelassen für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen einschließlich Zone 1.

Exzellente Bildqualität

Die Wärmebildkamera Dräger UCF 8000 liefert dem Feuerwehrmann auch bei schlechten Sichtverhältnissen herausragende Bildqualität und Detailgenauigkeit. Eine Auflösung von 384 x 288 Pixel sowie ein 2-fach Zoom verschaffen einen detaillierten Eindruck der Situation. Kontinuierlich das aktuelle Bild vor Augen, können Räume und Umgebung schnell und sicher abgesucht werden.

Mehr Überblick, mehr Details

Gerade in schwierigen Situationen besteht die Gefahr, ein Detail zu übersehen. Die Dräger UCF 8000 ermöglicht dank des ›Application Switch‹ (anwendungsbezogene Betriebsmodi), die Bilddarstellung der Kamera für die aktuelle Aufgabe zu optimieren. Ob zum Beispiel besonderes Augenmerk auf Personensuche oder Auffinden von Brandherden gelegt werden soll.

Per Knopfdruck ist einer von drei zusätzlichen Betriebsmodi sehr schnell wählbar:

  • Feuer (Brandbekämpfung)
  • Personen (Suchen und Retten)
  • ThermalScan (Suchen von Glutnestern)


Diese zusätzliche Auswahl bietet dem Feuerwehrmann in jeder Lage besseren Durchblick.

Extrem robust

Auch in den rauesten Umgebungen ist auf die Kamera Verlass. Dank ihres nahezu unverwüstlichen Gehäuses ist die Dräger UCF 8000 hitzeresistent und hält einsatzbedingten mechanischen Belastungen stand. Aufgrund ihrer Schutzklasse IP67 können ihr Wasser und Staub in typischen Einsatzbedingungen nichts anhaben. Eine Betriebszeit von vier Stunden, die mit moderner Lithium-Ionen Akku-Technologie erreicht wird, gibt dem Anwender auch für länger an dauernde Einsätze die notwendige Zeitreserve.

Bequeme Einhand-Bedienung

Bei Nutzung der Wärmebildkamera Dräger UCF 8000 bleibt immer eine Hand frei: ein unschätzbares Plus an Handlungsfreiheit für den Anwender. Die Kompaktheit der Kamera und das gut ausbalancierte, geringe Gewicht von 1,4 kg machen es leicht, sie mit nur einer Hand zu bedienen. Die intuitive Bedienung ermöglicht es, die Kamera auch in Stress-Situationen einfach und sicher anzuwenden. Ein adaptierbarer, sehr robuster Kamerafuß ermöglicht es, sich am Boden abzustützen, ohne die Kamera aus der Hand zu legen. Dies, sowie diverse Tragemöglichkeiten bieten für jede Situation die optimale Trageweise.

Sicherheit durch EX-Schutz

Gerade bei Einsätzen ohne Feuer kann eine explosive Atmosphäre vorherrschen. Die mitgeführte Ausrüstung darf keine Zündquellen bieten. Auch in solchen Situationen ist die Wärmebildkamera das Werkzeug der Wahl. Sie ist eigensicher und gemäß der ATEX-Richtlinien zugelassen für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen einschließlich Zone 1.

Erweiterte Funktionalität

Optimierte Bildverarbeitung sorgt in Sekundenbruchteilen für einen schnelleren Überblick. Sollte z. B. durch die Ausrüstung die Bewegungsfreiheit oder die Sicht eingeschränkt sein, erlaubt es die Dräger UCF 8000, auch ›um die Ecke zu schauen‹. Über die Funktion ›Standbild‹ lässt sich das Wärmebild kurzzeitig ›einfrieren‹ und anschließend auf dem Display betrachten. So ist es möglich, auch schwer zugängliche Bereiche schnell und sicher zu untersuchen. Der integrierte Laser-Pointer macht es deutlich einfacher, dem Truppmitglied die Position von Gefahrenbereichen, wie Glutnestern und heißen Objekten anzuzeigen und die Angriffsrichtung klar zu bezeichnen. Die Dräger UCF 8000 bietet immer eine hohe Temperaturauflösung – auch in heißen Situationen. Auf diese Weise ist es möglich, auch in der Nähe eines Feuers kühlere Objekte wie z. B. Personen mit bestmöglicher Auflösung zu erkennen. Eine integrierte Video- und Tonaufzeichnungsfunktion sowie Einzelbildaufnahme gehören bereits zum Lieferumfang der Dräger UCF 8000.

Standard USB-Schnittstelle

Die Wärmebildkamera ist standardmäßig mit einer USB 2.0 Schnittstelle ausgestattet, die es ermöglicht, die Kamera zu konfigurieren (z. B. Einstellen eines individuellen Startbildes) und das Wärmebild direkt an einen PC zu übertragen. Auch lassen sich aufgezeichnete Bilder und Videos zur Dokumentation an einen PC übertragen.

Kein Aufnahmestopp bei vollem Speicher

Auch wenn die Aufnahmekapazität von etwa zwei Stunden erschöpft ist: Wie die UCF 7000 steht Ihnen auch die UCF 8000 dank Black-Box-Funktion weiter zur Verfügung. Ist ihr Speicher voll, überspielt sie einfach den Anfang der Aufnahme. Und die Aufnahme läuft automatisch weiter.

Downloads

Produktinformation: Dräger UCF 8000
Produktinformation: Dräger UCF 8000

Die robuste Wärmebildkamera Dräger UCF® 8000 liefert Ihnen durch ihre hohe Auflösung herausragende Bildqualität und Detailgenauigkeit. Die Kamera ist eigensicher und gemäß den ATEX-Richtlinien zugelassen für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen einschließlich Zone 1.

Herunterladen

Technische Daten

Technische Daten

Auflösung
384 x 288 Pixel
Sichtfeld
Horizontal: 57° / Vertikal: 41° / Diagonal 74°
Abmessungen der Kamera (B x H x T)
0,13x0,28x0,11 m
Gewicht
1,4 Kg
Temperaturempfindlichkeit
35 mK
Wärmeempfindlichkeit
-40°C - 1000°C
Batterielebensdauer
4 Stunden
Bildrate
50 Hz
Zoom
2x

Zulassungen

ATEX-Zulassung Ex-Zone 1
Schutzklasse IP67

Grundfunktionen

Wärmebild
Einhandbedienung
Laserpointer
Snapshot-Funktion
Erweiterte Dynamikreichweite
Quick Shutter
Adaptive Anzeigenhelligkeit

Spezielle Funktionen

Applikations-Modi
3
Thermischer Scan
Scan Plus
Film- und Fotofunktion (Wärmebild)
Film- und Fotofunktion (Reales Bild)
Filmanzeige

Vergleich mit verwandten ProduktenShare

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Contact Us Image Fire-Services Products

Dräger Austria GmbH

​Sicherheitstechnik
Perfektastraße 67
Wien 1230

+43 1 609 04 - 0