Hospital Capacity Board - Kapazitätenplanung im Krankenhaus

Hospital Capacity Board

Jetzt registrieren und loslegen

Behandlungskapazitäten einfacher planen dank optimalem Überblick

Das Hospital Capacity Board (HCB) von Dräger zeigt Ihnen die Behandlungskapazitäten Ihres Krankenhauses anhand händisch eingegebener Daten transparent auf. Damit behalten Sie Therapieverläufe, freie Intensivbetten und die Verwendung von Medizingeräten besser im Blick und können neue Patienten einfacher zuweisen.

In der Stationsübersicht des HCB sehen Sie die aktuellen Kapazitäten an Bettplätzen in den verschiedenen Abteilungen Ihres Krankenhauses. Auch Spezialtherapien wie die ECMO-Behandlung werden integriert. Die Filterfunktion ermöglicht es Ihnen, nach freien, belegten, isolierten oder gesperrten Bettenplätzen zu filtern.

Ob Sie mobil oder stationär auf die Daten zugreifen: Sie haben jederzeit den optimalen Überblick auf Ihre Belegungssituation bis hin zur Zimmer- und Bettplatzebene. Die zentrale Visualisierung und Aufbereitung der IST-Situation ermöglicht eine datenbasierte Entscheidungsunterstützung in Echtzeit sowie eine bessere Einschätzung, wann Kapazitätsgrenzen erreicht werden. Somit können Sie Ihre Bettenkapazität jederzeit optimal planen und koordinieren.

Besonders hilfreich unter den Bedingungen einer Pandemie ist die aggregierte Darstellung des Infektionsaufkommens (z. B. COVID-19) einer Station. Auch bei der verpflichtenden Meldung verfügbarer Behandlungskapazitäten an die DIVI und andere Melderegister leistet Ihnen das Hospital Capacity Board wertvolle Unterstützung, indem es die benötigten Daten zentral sammelt.

hcb-stage-4-3-hcb-keyvisual.jpg

Jetzt direkt anmelden und loslegen

Melden Sie sich für das Hospital Capacity Board an und planen Ihre Kapazitäten.

Jetzt registrieren und loslegen

Dashboard-Ansichten des HCB

Hospital Capacity Board - medical-hcb-dashboard-02-3-2-MVP-Ward-Desktop.jpg

HCB bildet die Behandlungskapazitäten des Krankenhauses transparent und in Echtzeit ab.

Hospital Capacity Board - medical-hcb-dashboard-01-3-2-MVP-Ward-Desktop.jpg

Die Stationsübersicht zeigt die Belegungssituation bis hin zur Zimmer- und Bettplatzebene.

Ausblick 2021

In einem weiteren, zukünftigen Schritt wird HCB die automatisierte Meldung der aggregierten Daten an das DIVI-Intensivregister ermöglichen. Somit wird das Pflegepersonal von zusätzlichem administrativem Aufwand entlastet. Perspektivisch kann durch aktuelle automatisierte Meldungen das interklinische Kapazitätsmanagement optimiert und eine bessere Verteilung von Intensivpatienten auf verschiedene Krankenhäuser erzielt werden. Des Weiteren wird die Aktualisierung der Daten im Hospital Capacity Board durch innerklinische Systeme (KIS, PDMS) über das medizinische Standardformat "FHIR" zukünftig unterstützt.


Das Hospital Capacity Board (HCB)

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Hospital

Dräger Schweiz AG

Waldeggstrasse 30
3097 Liebefeld BE

+41 58 748 74 74