Druckluftfluchtgeräte

Sollten plötzlich gefährliche Gase in hohen Konzentrationen auftreten, z. B. durch ein Gasleck, können von der Umgebungsluft unabhängige Flucht- und Notfall-Atemgeräte Ihnen helfen, sicher nach draußen zu gelangen. Durch Öffnen des Gerätes wird ein bis zu 15 Minuten anhaltender, konstanter Atemluftstrom automatisch aktiviert. Sie haben die Wahl zwischen dem Saver CF mit integrierter Haube, der einfach anzulegen ist und eine gute Sicht gewährleistet, und dem Saver PP, einem Druckluft-Atemgerät mit integrierter Vollmaske, mit dem Sie selbst in Atmosphären mit hohen H2S-Werten geschützt sind.