Training Confined Space Entry - Arbeiten in engen Räumen: Rettungs-Simulation, Schulungen

Training Confined Space Entry

Nehmen Sie Kontakt auf

Training Confined Space Entry

Das Arbeiten in engen Räumen, Tanks und Behältern wird zu einer sicheren Aufgabe, wenn man die damit verbundenen Risiken versteht und vermindert. Hierfür ist eine nahtlose Risikoanalyse erforderlich. Confined Space Training ist die beste Möglichkeit, Unfälle oder sogar Todesfälle zu vermeiden.

Gemäß den CSE-Statistiken von NIOSH sind 92 % aller Todesfälle in engen Räumen auf unzureichendes CSE-Training zurückzuführen. Welche Sicherheitsaspekte sind wesentlich für das Arbeiten in engen Räumen? Welche typischen Fehler kommen vor? Was sind die gefährlichen Situationen? Finden Sie es heraus – direkt von den Profis und melden Sie sich für eine individuell zugeschnittene Schulung für das Arbeiten in engen Räumen (Confined Space Entry, CSE) an.

Sehen Sie sich unsere vierteilige Videoserie zum Confined Space Training an.

CSE Training – Gesamtbewertung der Arbeitsbedingungen

Eine individuelle gründliche Risikoanalyse der jeweiligen Arbeitsbedingungen ist Grundvoraussetzung für jeden Einstieg in einen engen Raum. Die Analyse der individuellen Gefährdungen und Stressfaktoren bildet die Basis für die Gefährdungsbeurteilung. Unsere Spezialisten erklären Ihnen warum.

CSE Training – Rettungskonzept

Das Rettungskonzept beinhaltet die Maßnahmen die ein jeweiliger Ernstfall erfordert. Die – vorzugsweise nicht nur theoretischen, sondern auch praktischen – Trainings simulieren eine typische Arbeitssituation. Zur Bergung von Personen, die in einem engen Raum oder in einem Raum, der nur durch enge Räume zugänglich ist, eingeschlossen sind, gibt es eine Reihe technischer Rettungsmaßnahmen. Hier erfahren Sie, welche das sind.

CSE Training – Risikobeurteilung

Risiken in engen Räumen: Bei der Analyse der Sicherheitsrisiken bei bestimmten Arbeitsvorgängen muss formal zwischen „Gefahr“ und „Risiko“ unterschieden werden. Was ist der Unterschied zwischen „Gefahr“ und „Risiko“? Dieses Video hat die Antwort.

CSE Training – Wirksamkeitskontrolle und Training

Die Wirksamkeitskontrolle dient dazu das Arbeits- und Rettungskonzept zu optimieren auf Sicherheit und Machbarkeit zu prüfen und die Durchführbarkeit sicherzustellen. Die Wirksamkeitskontrolle ist sowohl theoretisch als auch praktisch durchzuführen. Sie hilft Risiken zu eliminieren oder sie soweit wie möglich zu eliminieren. Der letzte Teil unserer Serie bringt es auf den Punkt.

Optimale Rettungskonzepte für die Rettung aus engen Räumen

Rettung aus engen Räumen

Die Rettung Verunglückter aus engen Räumen und Behältern ist eine Aufgabe, die für unvorbereitete Retter äußerst riskant sein kann. Das Risiko lässt sich jedoch durch ein professionelles und auf Wirksamkeit überprüftes Rettungskonzept stark reduzieren. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Whitepaper.

Broschüre herunterladen

CSE-Training – Fachmännische Tipps und Schulungsressourcen der Dräger Academy

Egal ob Business "as usual" oder Rettungseinsatz – in unseren Schulungen lernen Sie, wie Sie sicher in enge Räume ein- und wieder aussteigen.

Mobile CSE-Trainingsanlage

Mobile CSE-Trainingsanlage

Haben Sie Interesse an einem individuellen CSE-Training?

Stationäre CSE-Trainingsanlage

Stationäre CSE-Trainingsanlage

Haben Sie Interesse an einem CSE-Training in den VersuchsStollen Hagerbach?

Fachkunde zum Freimessen

Fachkunde zum Freimessen

Haben Sie Interesse an einem individuellen CSE-Freimessen Training?

Dräger Academy Seminarprogramm

Dräger Academy Trainings: unsere Seminare

Egal in welcher Umgebung oder Situation Sie sich befinden: Mit unserem breiten Angebot an Schulungen stehen wir immer an Ihrer Seite.

Academy Programm Schweiz 2021 (PDF) herunterladen

CSE-Training vor Ort durch die Dräger Academy

Das Confined Space Entry Training, kurz CSE-Training, von Dräger ist im wahrsten Sinne des Wortes mobil. Die Übungsanlage ist schnell aufgebaut und einsatzbereit. Sei es bei Dräger als offenes Training oder auf ihrem Betriebsgelände für eine ganz individuelle Trainingsbetreuung. Die Anlage kann für verschiedene Szenarien und unterschiedliche Berufsgruppen verwendet werden. Der theoretische Teil klärt über gesetzliche Vorschriften auf, benennt Unfallbeispiele und zeigt wie sie zu vermeiden sind.

Arbeitsprozesse in engen Räumen am Beispiel einer Kolonne

Welche Dräger Messgeräte werden bei Freigabemessungen eingesetzt und was ist die Aufgabe eines Gasanalysten? Was passiert bei der Messung kritischer Umgebungswerte? Wie funktioniert die Bereichsüberwachung mit dem Dräger X-Zone? Und was genau macht eigentlich ein Sicherungsposten? Dieser Animationsfilm beantwortet diese und weitere Fragen und vermittelt eindrücklich den Prozess eines CSE-Einstiegs am Beispiel einer Kolonne.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Schweiz AG

Waldeggstrasse 30

3097 Liebefeld BE

+41 58 748 74 74