Dräger Hackathon 2023 - Hackathon23_Desktop

Dräger Hackathon 2023

Hier kannst du dich bewerben

4. Dräger-Hackathon vom 06. bis 08. Oktober 2023 in Lübeck

Du hast eine Leidenschaft fürs Programmieren, Hacken, Tüfteln und Knobeln? Und Du findest es spannend, dabei auch noch Leben zu schützen, zu retten und zu unterstützen? Dann mach mit bei unserem Programmier-Event!

Das bieten wir dir:

  • ein Programmier-Event mit viel Spaß und Raum für Kreativität
  • neue Ideen aus aktuellen Dräger-Projekten als Themen für den Hackathon
  • kleine Teams, in denen gemeinsam für die vorgestellten Ideen erste innovative Lösungen entwickelt werden 
  • Mentoren aus der Softwareentwicklung und IT, die mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • ›Get-together‹ mit anderen Teilnehmenden sowie Fach- und Führungskräften aus den Bereichen Softwareentwicklung, IT und Innovationsmanagement
  • Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten

Das bringst Du mit:

  • Leidenschaft fürs Programmieren, Hacken, Tüfteln & Knobeln 
  • idealerweise befindest Du Dich im Studium der Informatik, technischen Informatik, Nachrichtentechnik, Elektrotechnik oder einem vergleichbaren Studiengang oder bist Absolvent:in dieser Studiengänge
  • alternativ bist Du Schüler:in (mindestens 15 Jahre alt), Absolvent:in oder befindest Dich bereits im Berufsleben, und hast eine Leidenschaft für die IT / begeisterst Dich für die IT
  • Wenn du unter 18 Jahre alt bist, musst du das Einverständnis deiner Eltern einholen. Dazu muss dieses Dokument von deinen Eltern unterschrieben werden. Lade dieses Dokument bei deiner Bewerbung im System hoch
  • großes Interesse an Produktentwicklung und Umsetzung von neuen, innovativen Ideen
  • erste Kenntnisse in einer Programmiersprache, Messtechnik oder Algorithmenentwicklung
  • Spaß an der Arbeit im Team und am Austausch mit anderen Entwicklerinnen und Entwicklern
  • Lust, Aufgaben eigenständig in die Hand zu nehmen und zu lösen

Deine eigene Idee? Dein eigenes Team?

Wir stellen verschiedene Dräger-Ideen vor, an denen in Teams gearbeitet werden kann. Du hast schon eigene Ideen, die zu unserem Motto #hacktoprotect passen? Auch diese sind willkommen – und können gerne von dir eingebracht werden.

Ihr seid schon ein Team, das gemeinsam bei unserem Programmierevent mitmachen möchte? Dann meldet Euch gerne entsprechend an. Es ist jedoch erforderlich, dass sich jeder Einzelne bewirbt, damit wir die jeweiligen Teilnehmerdaten vorliegen haben.

Deine Bewerbung

Bitte bewirb Dich über unser Stellenportal. Klicke hier und du kommst direkt zur Ausschreibung. Anschließend musst du nur auf „Jetzt bewerben“ klicken und deinen Lebenslauf hochladen oder dein Social Media Profil (XING, LinkedIn) bis spätestens zum 07. September 2023 hinterlegen. Bei Fragen steht dir Mila Böhls gerne zur Verfügung.

Drägerwerk AG & Co. KGaA I Human Resources I Mila Böhls I Tel. 0451 - 8822747

Hier kannst du dich bewerben

Übrigens findest du hier unseren Lebenslauf ;-)

Dräger Lebenslauf

Die Challenges im Überblick

Challenge 1: Freisetzungsautomat für Messübungen

Für die realistische Durchführung von Messübungen bei Feuerwehren und in der Industrie ist es hilfreich, wenn an bestimmten Orten zu bestimmten Zeiten geringste Mengen der zu messenden Substanzen – sofern ungefährlich möglich – freigesetzt werden.
Im Idealfall sogar erst dann, wenn sich die Sonde eines Messgerätes dem Freisetzungsort annähert. Im Rahmen dieser Challenge gilt es, einen „Freisetzungsautomaten“ zu entwickeln, der verdeckt in und an Übungsobjekten, wie beispielsweise kleine Fässer, Kanister aber auch Rohrleitungen und andere mehr installieren lässt.

Challenge 2: Mitarbeiterschutz im Großraumbüro

Beim Arbeiten im Großraumbüro sind die Mitarbeiter vielerlei Gefahren ausgesetzt. Die Lautstärke von Kollegen am Telefon oder in unmittelbaren Gesprächen, Gerüche und CO2 sowie Sauerstoffgehalt der Luft aber auch die Temperatur, Luftfeuchte und sogar eine nicht passende Beleuchtung sind tödlich für eine gute und produktive Arbeitsumgebung.

Um diesen Raumeigenschaften positiv entgegen wirken zu können, sollen diese Daten im Großraumbüro gesammelt werden und grafisch aufbereitet live zur Verfügung stehen.

Hierzu sollst du, im Team aus 3-6 Personen, einen Prototyp entwickeln, der dieser Aufgabe gewachsen ist. Dabei sind deinen eigenen Ideen keine Grenzen gesetzt.

Challenge 3: Autonomes Fahrzeug für Leckage- und Expositionsmonitoring

Die Aufgabe ist, mit dem Robomaster einen Raum regelmäßig zu inspizieren, um Feinstaubquellen und eine potenzielle Leckage automatisiert zu erkennen und die Ergebnisse in einem Frontend zu visualisieren, Events zu generieren und zu dokumentieren. Dazu ist ein DJI Robomaster EP ist mit Messtechnik zu bestücken – ob integriert oder adaptiert entscheidest du und die Fähigkeiten deines Teams.

Challenge 4: Patient’s adverse events prediction algorithm in Medical Systems Solutions portfolio

Die Vorhersage des Auftretens einer klinischen Verschlechterung des Patienten und/oder unerwünschter Ereignisse, z. B. Herzstillstand, Atemstillstand, Sepsis, etc ist ein aktuelles Forschungsthema. Mit neuen Methoden im Bereich KI könnten diese Ereignisse präziser vorhergesagt werden. Aufgabe ist es mittels solcher Methoden in Kombination großer Datenmengen Lösungen zur Erkennung dieser Ereignisse zu entwickeln.

Voraussichtlicher Ablauf

Freitag, 06. Oktober 2023

15:30 Uhr

Ankunft und Registrierung
Herzlich willkommen!

16:00 Uhr

Get-Together, Goodiebags & Snacks
Lockeres Ankommen & Kennenlernen

16:20 Uhr

Eröffnung des Hackathon durch Stefan Dräger

16:30 Uhr

Vorstellung von Dräger

17:15 Uhr

›hacktoprotect‹ - Vorstellung der Challenges
Welche Challenge ist Eure? Bildung der Teams

19:30 Uhr

Dinner Time
Entspanntes Netzwerken bei einem leckerem Abendessen

20:30 Uhr

Start to Hack

Samstag, 07. Oktober 2023

10:00 Uhr

Start in Tag II
›Welcome back‹ in der Coding Garage

10:30 Uhr

Deepdive in die Challenges
Eure Challenge im Detail

13:00 Uhr

Mittagsessen
Eine Stärkung am Mittag darf nicht fehlen

14:00 Uhr

weiter geht´s

18:30 Uhr

Abendessen
Vor der Nachtschicht ist ein leckeres Abendessen Pflicht

19:30 Uhr

Weiterarbeit an den Challenges – durchhalten!

Sonntag, 08. Oktober 2023

10:00 Uhr

Start in Tag III / Coding
Bereit für den Endspurt?

13:00 Uhr

Mittagsbuffet
(Fingerfood, Snacks & mehr)

14:00 Uhr

Pitching
Präsentiert Eure Ideen & Ergebnisse

15:00 Uhr

Jury Entscheidung
Die Spannung steigt...

16:00 Uhr

Preisverleihung
Lasst euch überraschen!

16:30 Uhr

Chillen bei Getränken und Snacks

ca. 17:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Impressionen Dräger Hackathon 2022

FAQs

Bis wann muss ich mich bewerben?

Bitte bewirb Dich per E-Mail bis spätestens 07. September 2023. Wir werden danach so schnell wie möglich die Teilnehmer auswählen und mit der Zusage detaillierte Informationen zum zeitlichen Ablauf zur Verfügung stellen.

Wie umfangreich soll meine Bewerbungsunterlage sein?

Die Bewerbung muss nur einen kurzen Lebenslauf enthalten.

Ist die Teilnehmeranzahl begrenzt?

Ja, auf 45 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Wie erfolgt die Auswahl der Teilnehmer?

Die Teilnehmer wählen wir danach aus, wie gut die Erfahrungen und Skills zu unseren Hackathon-Themen passen.

Muss ich mich im Studium schon in einem bestimmten Semester befinden?

Nein, hier gibt es keine Vorgaben.

Wie erfolgt die Anreise nach Lübeck?

Die Anreise musst Du selbst organisieren. Wir werden Dich aber mit einem Reisekostenzuschuss unterstützen. Bitte sendet uns ein Foto oder Scan der Reisekosten nach dem Event an hackathon@draeger.com

Wird die Unterkunft und Verpflegung von Dräger übernommen?

Ja, wir buchen für alle Teilnehmer, die eine Übernachtungsmöglichkeit vor Ort benötigen, ein Zimmer in einem Lübecker Hotel und sorgen für die Verpflegung an allen drei Tagen.

Wo genau findet der Hackathon statt?

Der Hackathon findet in der „Garage“ statt, unserem coolen Innovationszentrum, das sich direkt auf dem Gelände von Dräger in der Moislinger Allee 53-55 in Lübeck befindet.

Was muss ich als Teilnehmer für den Hackathon mitbringen?

Insbesondere Motivation und eine Leidenschaft für Programmieren, Hacken und Entwickeln. 

Eigene Laptops können mitgebracht werden, wir stellen aber auch bei Bedarf welche mitsamt der notwenigen Software zur Verfügung.

Welche Teilnahmebedingungen gelten für den Hackathon?

Die Teilnahmebedingungen für den Hackathon kannst Du hier als PDF herunterladen.

Wieviel Vorerfahrung in welchen Programmiersprachen muss ich mitbringen?

Vorerfahrung ist natürlich gut, aber eben auch nicht alles. Ausreichend Kenntnisse, um in einer Programmiersprache wie z.B. C, C++, C#, Java, Python … kleine Anwendungen zu schreiben, sind jedoch wünschenswert.

Wie ist der grobe zeitliche Ablauf?

Die Anreise ist am Freitagnachmittag geplant. Nach einem ersten Begrüßungssnack findet die offizielle Begrüßung und Eröffnung des Events statt. Dann lernt Ihr erst einmal Dräger etwas näher kennen: ihr geht mit uns durch die interaktive Unternehmensausstellung und erfahrt mehr über die Bereiche Softwareentwicklung, IT und Innovationsmanagement. Danach stellen wir sechs verschiedenen Ideen / Themen aus aktuellen Dräger Projekten vor und es bilden sich entsprechende Teams. Am Abend werden wir bei einem gemeinsamen Get-Together mit Fach- und Führungskräften unterschiedlicher Bereiche in der Garage zu Abend essen. Hier wird es ausreichend Zeit und Gelegenheit zum persönlichen und lockeren Austausch geben. Am Samstag und Sonntag wird fleißig in den Teams an der Entwicklung der Ideen gearbeitet und eine Präsentation vorbereitet. Nach den Präsentationen gibt die Jury in einer Siegerehrung die Ergebnisse bekannt und Preise sowie Teilnehmerzertifikate werden ausgeteilt. Für den späteren Nachmittag sind der Abschied und die Abreise geplant.

Gibt es auch Preise für das Gewinnerteam?

Aber selbstverständlich!

Was ist, wenn ich weder ein Team noch eine Idee habe?

Darüber musst du dir keine Gedanken machen! Beim Get-Together am Freitagabend hast Du die Möglichkeit, die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennenzulernen und mehr über die Aufgabenstellungen zu erfahren.

Wen lerne ich alles kennen?

Neben den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernt Ihr Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Bereichen der Produktentwicklung und IT kennen und könnt Euch austauschen. Zudem stehen Mitarbeitende aus dem Personalbereich für Fragen zu Dräger als Arbeitgeber und zum Ablauf von Bewerbungsgesprächen zur Verfügung.

Gibt es einen Dresscode?

Nein. Come as you are.

Wer wird die Jury repräsentieren?

Die Jury wird aus Führungskräften unserer Softwareentwicklung und IT bestehen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Landwege Logo
Edding Logo
Legamaster Logo
Playroom by Edding Logo

Datenschutz

Zur Organisation und Durchführung des Dräger Hackathons ist es erforderlich, Informationen zu speichern, die Du uns per Mail im Rahmen der Bewerbung zu Deiner Teilnahme zugesendet hast. Wir speichern Deine Daten (persönliche Kontaktdaten, Lebenslauf, Hochschule, Studiengang) zusammen mit Deinem Namen in einer Datenbank der Drägerwerk AG & Co. KGaA. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Dritte sind nicht verbundene Unternehmen des Dräger Konzerns.

01_sidebar-WiWo_Wertvoller_Arbeitgeber_21.png
HB_FairCompany_2022_Draeger.png
Emblem_Students-3-2-2022.png
Fachkraefte_Draeger_2-Platz_Elektro.png
Studierende_Draeger_3-Platz_Elektro.png
Clevis_FTR-Star.png
teq_diversity_logo_360px.png
f.a.z.-institut.png
4_Dräger_MDJH22_SIEGEL_DE_RGB_NEG-3-2-2022.png