Dräger Smart Rescue System - Erkundung bei der Feuerwehr mit dem Einsatzinformationssystem "Dräger Smart Rescue System".

Dräger Smart Rescue System

Jetzt testen

Dräger Smart Rescue: Eine neue Ära für die digitale Einsatzleitung

Das Dräger Smart Rescue System ist das Einsatzinformationssystem, mit dem Feuerwehren bereits auf dem Weg zum Einsatzort auf einsatzbezogene Informationen zugreifen können. Das in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelte Smart Rescue System bietet eine einfach zu bedienende und flexible Funktionalität, die Feuerwehren auf den bevorstehenden Einsatz vorbereitet.

Mit Dräger Smart Rescue System können Sie auf unmittelbar verfügbare Informationen für Ihre Einsatzplanung zugreifen. Diese werden übersichtlich auf ihren Tablets angezeigt, womit Sie sich einen umfassenden Überblick von der Alarmmeldung bis hin zu Objekt- und Gebietsinformationen verschaffen können. Die Automatische Teilung von Daten bei beispielsweise überörtlicher Hilfe ermöglicht einen sofortigen Zugriff auf Feuerwehrpläne und sonstige Informationen der ortsansässigen Nachbarwehr. Das System spart nicht nur Zeit , sondern sorgt auch dafür, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen. In Situationen in der jede Minute zählt kann so schnell und effektiv reagiert werden.

Im Einsatzfall stehen so voll automatisiert und ohne manuelle Eingabe Alarminformationen, Anfahrtsinformationen mit Echtzeitverkehrslage, Feuerwehrpläne, Objektfotos, Leitungsnetzpläne und vieles mehr zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht das Dräger Smart Rescue System die Vernetzung mit weiteren Daten außerhalb der Feuerwehr wie dem städtischen Bauamt.

Ein gutes Einsatzinformationssystem als Ausgangsbasis für einen sicheren und effizienten Einsatz.

Mit dem Dräger Smart Rescue System können Einsatzleiter und Einsatzkräfte schon vor der Erkundungsphase die Lage vor Ort sondieren. Noch während der Anfahrt verschafft es Ihnen einen ersten Überblick über die Einsatzsituation, indem es Ihnen eine Übersicht über die Einsatzdaten gibt.

Einsatzsoftware für die Feuerwehr

Das Einsatzinformationssystem für einen sicheren und effizienten Einsatz

Unsere kartenbasierten Einsatzinformationen ermöglichen Ihnen den optimalen Zugriff auf die benötigten Informationen.

Der Einsatzort wird auf einer Karte dargestellt, sodass Sie Feuerwehrpläne, Hydrantenstandorte, Gefahrenstellen und vieles mehr einsehen können. So sind Sie immer über die Lage Ihres Einsatzes informiert.

Smart Rescue testen

Offline-Zugriff auf über 50 Fahrzeugmarken mit über 5.000 Rettungskarten

Offline-Zugriff auf über 50 Fahrzeugmarken mit über 5.000 Rettungskarten

Das Dräger Smart Rescue System bietet Ihnen Offline-Zugriff auf rund 50 Fahrzeugmarken mit über 5.000 Rettungskarten, die immer aktuell sind. Dank der intuitiven Suchfunktion können Sie schnell die richtige Rettungskarte finden. Ebenso ist es möglich, die Datenblatt-ID direkt nach einer KBA-Abfrage durch eine autorisierte Leitstelle einzugeben.

Smart Rescue testen

Gefährliche Stoffe im Feuerwehreinsatz schnell erkennen

Gefährliche Stoffe im Feuerwehreinsatz schnell erkennen

Als Einsatzleiter brauchen Sie einen klaren Überblick über die Situation. Sie müssen wissen, womit Sie es zu tun haben und wie Sie das Risiko am besten minimieren können. 

Die ERI-Karten in der Datenbank des Dräger Smart Rescue Systems helfen Ihnen dabei einen präzisen Überblick im Gefahrguteinsatz zu behalten. Die Datenbank bietet Zugriff auf bewährte ERI-Karten mit Informationen zu Eigenschaften, Gefahren, Maßnahmen, und Schutzvorkehrungen - alles an einem Ort!

Smart Rescue testen

Feuerwehrplan-Software Dräger Smart Rescue

Schnittstellen zu Alarmierungs- und Verfügbarkeitssysteme.

Wenn Sie bereits ein System zur zusätzlichen mobilen Alarmierung nutzen, ist die Alarmweiterleitung mit dem Dräger Smart Rescue System besonders einfach. Das System bietet Ihnen eine zuverlässige und drahtlose mobile Alarmierung dank Schnittstellen zu den Alarmierung Apps Divera und Alarm Dispatcher.

Smart Rescue testen

Feuerwehrplan-Software Dräger Smart Rescue

Datenverfügbarkeit auch Offline*

Dräger Smart Rescue ist eine einfach zu bedienende, intuitive Feuerwehrplan-App für Rettungseinsätze. 

Funkloch? Mit dem Dräger Smart Rescue System haben Sie alles unter Kontrolle: Allgemeine Informationen, Gebäudeansichten, Grundrisse und Lagepläne können Sie mit nur einem Klick einsehen, um so einen umfassenden Überblick über die Gegebenheiten vor Ort zu erhalten. 

Mit dem Dräger Smart Rescue System können Sie sicher sein, dass Ihnen diese Informationen jederzeit zur Verfügung stehen. Dank der intelligenten Offline-Funktionalität haben Sie auch ohne dauerhaft bestehende Internetverbindung zuverlässig Zugriff auf die wichtigsten Daten.

Smart Rescue testen

Dräger Smart Rescue System - Unsere kostenlose Feuerwehr-Software!

Leistungsübersicht zwischen Smart Rescue Free und Smart Rescue Pro


Garantiert kostenlos

Viel Leistung zum günstigen Preis

Einsatz App

Free

Pro

Nutzerlizenz ¹

0 €

9,95 €

Zusatzmodul Gefahrstoffdatenbank

0 €

0 €

Zusatzmodul Kfz Rettungskarten Basis ²

0 €

0 €

Zusatzmodul Kfz Rettungskarten Komplett ³ ⁴

nicht möglich

4,95 €

Verwaltungsportal

Free

Pro

Nutzerlizenz

0 €

0 €

Cloud Speicher je GB


0 €

0,83 €


Vernetzung

Free

Pro

Eigene Daten mit anderen Wehren teilen

0,00 €


0,00 €


Daten von anderen Wehren nutzen

nicht möglich


0,00 €

Beschränkungen

Free

Pro

Anzahl Nutzerlizenzen Einsatz-App

maximal 1


unbeschränkt zubuchbar


Cloud Speicherplatz

maximal 250 MB


unbeschränkt zubuchbar


Sonstiges

Free

Pro

Bereitstellungsgebühr je Einsatz App Nutzerlizenz

0,00 €

einmalig 49,90 €


Abrechnungsperiode

-

12 Monate


Mindestvertragslaufzeit ⁴

-

12 Monate


Jetzt testen!

Jetzt testen!

¹ Ein Nutzer entspricht dem autorisierten Zugriff eines Datennutzers mit einem Endgerät innerhalb von 24 Stunden

² Datenblätter für die 10 größten Fahrzeugmarken, d.h. VW, Mercedes, Opel, Ford, BMW, Audi, Skoda, Renault, Toyota, Hyndai

³ Datenblätter für 47 Fahrzeugmarken , d.h. Abarth, Alfa Romeo, Audi, BMW, Cadillac, Chevrolet, Citroen, Corvette, Dacia, Daihatsu,Dodge, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Infiniti, Isuzu, Jaguar, Jeep, Kia, Lada, Lancia, Land Rover, Lexus, Maserati, Maybach, Mazda, Mercedes-Benz, MINI, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Rolls Royce, Saab, Seat, Skoda, Smart, Ssangyong, Subaru, Suzuki, Tesla, Toyota, Volkswagen, Volvo. 

⁴ Bei Nutzung des Tarifs Smart Rescue Free ohne kostenpflichtige Leistungsbestandteile kann ohne Frist gekündigt werden und es gibt keine Abrechnungsperiode. Ansonsten gilt: Kündigungsfrist 30 Tage zum Ende der Abrechnungsperiode, andernfalls erfolgt die automatische Verlängerung um weitere 12 Monate. Unterjährig hinzugebuchte Zusatzoptionen werden im ersten Jahr anteilig separat berechnet und verlängern sich im selben Intervall wie Hauptleistung, sofern nicht sie oder die Hauptleistung fristgerecht gekündigt wurde.

Sichere Nutzung digitaler Gebäudedaten bei der Feuerwehr Erkundung

Im Notfall zählt jede Sekunde. Das Smart Rescue System liefert rettungsrelevante Gebäudedaten zur Führungsunterstützung. Die Daten sind im Einsatzinformationssystem so aufbereitet, dass Rettungskräfte sie schnell erfassen können. Datenschutz, eine intelligente Offline-Funktionalität und eine einfache Bedienung gewährleisten eine effiziente Nutzung der Gebäudedaten.

Das Smart Rescue System gewährleistet Datenschutz für eine effiziente Nutzung der Gebäudedaten.

Datenschutz – aber sicher

Die Gebäudedaten werden auf einem geschützten Server gespeichert – und können ausschließlich im Rahmen eines Einsatzes abgerufen werden.

Die Speicherung von objektbezogenen Daten im Einsatzinformationssystem stellt die Anonymität sicher.

Anonymität – nur objektbezogen

Das Smart Rescue System speichert ausschließlich rettungsrelevante objektbezogene Daten wie Grundrisse, die Anzahl der Wohneinheiten und mögliche Gefahrenstellen. Es werden keinerlei mieterbezogene Daten gesammelt.

Die intelligente Offline-Funktionalität des SRS ermöglicht einen Datenzugriff ohne Internetverbindung.

Datenzugriff – on- und offline nutzbar

Das Smart Rescue System besitzt eine intelligente Offline-Funktionalität. So haben Rettungskräfte auch ohne Internetverbindung per Knopfdruck Zugriff auf Gebäudedaten.

Einfache Benutzeroberfläche für eine sichere und schnelle Bedienung führt zu effizienter Erkundung der Feuerwehr.

Einfache Benutzeroberfläche – intuitiv bedienbar

Die Benutzeroberfläche des Dräger Smart Rescue Systems wurde gemeinsam mit der Feuerwehr entwickelt. Durch den einfachen Aufbau können auch IT-Laien das System schnell und sicher nutzen.  

Stefan Dräger
"Das Dräger Smart Rescue System ist digitale Technik für das Leben."

Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender der Drägerwerk AG, Lübeck

Aktenordner ade

Im Dräger Smart Rescue System lassen sich vorhandene Feuerwehrpläne und Umgebungskarten effizient speichern und verwalten. So habt Ihr alle Informationen klar gegliedert und auf dem aktuellen Stand an einem zentralen Ort gebündelt. Bei Alarmierung gibt der zuständige Disponent der Leitstelle wie bisher nur die Adresse des Einsatzortes an die ausrückenden Kräfte weiter. Alle weiteren relevanten Daten werden automatisch vom sicheren Server abgerufen und direkt auf den Tablets der Einsatzkräfte angezeigt – ohne, dass im Einsatzfahrzeug Ordner gewälzt werden müssen.

Vernetzung mit weiteren Datenquellen

Fassadendämmung, Heizungsart, Wohneinheiten: Bisher waren Wohngebäudeinformationen für die Feuerwehr Erkundung nur schwer verfügbar. Neben dem Zugriff auf feuerwehreigene Daten könnt Ihr Euch mit dem Dräger Smart Rescue System mit externen Datenbereitstellern vernetzen und erhaltet so mobilen Zugriff zu diesen Daten. Vernetzt Euch beispielsweise mit lokalen Wohnungsgesellschaften und Behörden. Aus diesen Quellen fließen zahlreiche rettungsrelevante Gebäudeangaben auf einen sicheren Server. Bei einem Notruf werden die entsprechenden Daten für Eure Einsatzkräfte freigeschaltet.

Anbindung an Ihr Leitstellensystem

Bestehende Abläufe in der Leitstelle und bei den ausrückenden Kräften werden durch das Dräger Smart Rescue System nicht verändert. Dank der Anbindung an die Leitstelle werden mit der übermittelten Anschrift Objektdaten wie Grundrisse, Notfallkontakte oder Gefahrenstellen ohne weiteres Zutun des Leitstellendisponenten an das Dräger Smart Rescue System gesendet - auf mehrere Endgeräte gleichzeitig. Eine klare Entlastung für Eure Leitstelle: Die Anzahl der Rückfragen und Rechercheaufträge an die Leitstelle sinkt spürbar.

Funkloch? Kein Problem.

Allgemeine Informationen, Gebäudeansichten, Grundrisse, Lageplan – per Klick habt Ihr alles im Einsatzinformationssystem vor Augen. Ihr braucht einen größeren Überblick über die Umgebung? Schaltet Euch mit der Google Maps Funktion einfach auf Satellitenbild. Ihr habt keine Verbindung zum Internet? Dank intelligenter Offline-Funktionalität sind lebensrettende Gebäudeinformationen, mit Ausnahme der Google Maps Funktion, auch offline verfügbar.

Mehr Eigenschutz – auch für Deine Feuerwehr

Du möchtest Deinen Einsatzkräften mobilen Zugang zu Gebäudeinformationen verschaffen? 

Schreib uns einfach:

"Für uns stand beim Dräger Smart Rescue System neben dem schnellen Einsatzerfolg vor allem eines im Fokus: der Eigenschutz der Einsatzkräfte."

Timm Wallrodt, Leiter Smart Rescue System bei Dräger

Feuerwehrplan-Software Dräger Smart Rescue

Smart Rescue ab 0 €* nutzen

Mit dem digitalen Einsatzinformationssystem sind Du und Deine Kameraden bestmöglich informiert in jedem Einsatz. Überzeuge Dich selbst. #DigitalisierungFeuerwehr 

*z.B. Smart Rescue Free: max 1 Nutzer, max 25 Objekte, weitere Bedingungen siehe Tarife 

Smart Rescue testen

Dein Kontakt zu Dräger

Kontakt Feuerwehr

Dräger Safety AG & Co. KGaA

Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

Rund um die Uhr erreichbar.