Innovation für das Leben - Feuerwehrmann mit Wärmebildkamera

Innovation für das Leben

Frag einen Experten

Innovation für das Leben

Seit über 100 Jahren wird Dräger angetrieben von dem Wunsch, zum Schutz von Menschenleben beizutragen. Das tun wir, indem wir nach Innovation streben und kontinuierlich unsere Produkte verbessern, um den bestmöglichen Atemschutz anzubieten. Von den ersten frühen Atemgeräten bis zu den modernen Pressluftatmern von heute ist es unser Bestreben, für einen überragenden Atemschutz zu sorgen.

Vielfalt in der Mannschaft

fire-services-tactics-3-2.jpg

Zunehmende Vielfältigkeit

Genau wie die Welt als Ganzes verändert und entwickelt sich auch die Brandbekämpfung kontinuierlich. Wie die Gesellschaft wird auch unsere Feuerwehr immer vielfältiger – in Anzahl und Zusammensetzung. Diversifizierung bereichert den Alltag, aber sie bringt auch neue Herausforderungen mit sich, da sichergestellt werden muss, dass jede Person ausreichend für ihre Aufgabe qualifiziert ist.

Ergonomie

PSA soll schützen, nicht behindern

In Zeiten des Personalmangels arbeiten viele Feuerwehrleute bei ihren Einsätzen länger und härter. Mit dem Alter nehmen zudem die Kräfte allmählich ab. Zugleich ergreifen mehr Frauen als je zuvor diesen Beruf, die einen anderen Körperbau als Männer haben. Es ist wichtig, dass Schutzausrüstung den Rücken und die Gelenke schützt und die Träger nicht unnötig belastet.

Anpassbarkeit

Eine perfekte Passform für jeden

So wie jeder Einsatz anders ist, sind es auch die körperlichen Anforderungen der Einsatzkräfte. Die Ausrüstung muss sich in der Eile eines Einsatzes unabhängig von Körperbau oder Zustand einer Person problemlos richtig anpassen lassen. PSA schützt nicht nur die Träger, sondern auch deren Skelett und Muskelapparat und ihre Bewegungsfreiheit.

Intuitives Design

Keine Zeit für Fragen in der Hitze eines Einsatzes

In der Belegschaft moderner Feuerwehren kann es große Erfahrungsunterschiede sowie unterschiedliche Muttersprachen geben. Zugleich muss eine lebensrettende Aufgabe bewältigt werden. Da bleibt keine Zeit für komplizierte oder ausgedehnte Anweisungen zur Ausrüstung. Wir stellen sicher, dass unsere Ausrüstung einfach verwendbar und leicht auf den ersten Blick verständlich ist. Das macht den Umgang mit der Ausrüstung effektiver und spart wertvolle Zeit – im Einsatz und bei der Ausbildung.

Firefighter equipment - Incident section

Feuerwehrausrüstung

Angesichts neuer Anforderungen an die Brandbekämpfung bietet Dräger Lösungen an, die diesem Bedarf gerecht werden – sodass Feuerwehrleute sich nicht um ihre Ausrüstung sorgen müssen, sondern sich voll auf ihren Einsatz konzentrieren können.

Gesamte Ausrüstung ansehen

Verwandte Themen

Feuerwehr E-Learning und Fachwissen von Experten

Feuerwehr Wissen

Fachwissen für die Feuerwehr: E-Learnings, Webinare, Videos, Artikel, Links, Downloads. Informiere Dich hier zu aktuellen Feuerwehr Themen!

Unter Atemschutz in Sonderbauten wie Tunnel, Hochhaus oder Schiff.

Einsätze in Sonderbauten

Feuerwehreinsatz in Sonderbauten: Hochhaus, Tunnel, Schiff und weitere. Um schwierige Wege am Einsatzort erfolgreich und schnell zurückzulegen, müssen Feuerwehrleute länger atmen können.

Bekämpfung von Feuerkrebs und anderen Gefahren, die durch Rauchgase und Kontamination entstehen.

Bekämpfung von Gesundheitsrisiken

Feuerwehrleute riskieren ihr Leben und ihre Gesundheit in vielerlei Hinsicht, und zwar nicht nur im Einsatz. Sie sind krebserregenden und anderweitig giftigen Substanzen ausgesetzt. Entscheidend ist das Bewusstsein für diese Risiken und dafür, wie sie vermieden werden können.

Dein Kontakt zu Dräger

Kontakt Feuerwehr

Dräger Safety AG & Co. KGaA

Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

Rund um die Uhr erreichbar.