Anästhesiegeräte - Anästhesiegeräte und Narkosegeräte für den Operationssaal

Anästhesiegeräte

Kontakt aufnehmen

Zukunftsweisende Anästhesiearbeitsplätze neuester Generation

Als Anästhesist im Krankenhaus profitieren Sie vom technologischen Vorsprung unserer Anästhesiegeräte. Stellen Sie Ihren Arbeitsplatz nach Ihren individuellen Bedürfnissen zusammen und konzentrieren Sie sich im OP ganz auf den Patienten. Dabei unterstützt Sie das ergonomische Design und das anwenderfreundliche Bedienkonzept der Narkosegeräte von Dräger.

Im Zusammenspiel mit innovativen Softwaretechnologien stellt Ihnen Ihr integriertes Arbeitsplatzsystem alle benötigten Informationen schnell und übersichtlich bereit, um Ihnen die Therapieentscheidung zu erleichtern. Ob lungenprotektive Beatmung oder Low- und Minimal-Flow-Anästhesie: Die vielfältigen intelligenten Funktionen der Dräger-Anästhesiesysteme ermöglichen es Ihnen, Ihre Behandlungsstrategie optimal auf die Bedürfnisse Ihres Patienten abzustimmen. Seit über 100 Jahren ist Dräger führend in der Entwicklung der Anästhesietechnik. Entdecken Sie jetzt unsere zukunftsweisenden Anästhesiearbeitsplätze der neusten Generation!

Anästhesiegeräte

Anästhesiegeräte

  • Lungenprotektive Beatmung
  • Produktphilosophie
  • Frischgasdosierung
  • Ventilator Technologie
  • Technische Daten
  • Gerätevarienten
  • Atemsystem
  • Merkmale
  • Systemtest
  • Smart Pilot View
  • Patientenmonitoring
  • Narkosesteuerung
  • Narkosetiefenvisualisierung
  • Anbindung Service Connect
  • Assistenzsysteme
  • Ökonometer
  • Lungenrekrutierungsmanöver
  • Sicherheitsfunktionen
  • Frischgasentkopplung
  • Maschinelle Beatmung bei Ausfällen
  • O2-Echtgastest
  • Schlauchvertauscherkennung
  • RFID-Funktionalität zur Zubehörüberwachung
  • Bebildeter manueller Notbetrieb
  • Fokus auf Innovation, Integration und Automatisierung

  • (elektronisch)

  • innovative Blower-Ventilatortechnologie für höchste Beatmungsperformance

  • Boden- und deckenhängende Geräte

  • Integriertes Atemsystem (Smart Ventilation Control) zur Uptake-orientierten Narkoseführung (geschlossenes System), für einen minimalen Gasverbrauch

  • automatischer, zeitgesteuerter Systemtest

  • Integrierbar

  • Integrierbar

  • Zielgesteuerte Narkoseführung, frischgasunabhängige Narkosemitteldosierung

  • (Kommunikationsstandard SDC)

  • Automatisiert (integrierbar)

  • Fokus auf Innovation, Arbeitsplatz- und Bedien-Ergonomie

  • (elektronisch)

  • innovative Blower-Ventilatortechnologie für höchste Beatmungsperformance

  • Boden- und deckenhängende Geräte

  • integriertes, beheiztes und für Low- und Minimal-Flow optimiertes Atemsystem

  • automatischer, zeitgesteuerter Systemtest

  • Kombinierbarkeit mit SmartPilot View

  • Kommunikationsstandard SDC inkl. Interoperabilität in Verbindung mit IACS-Patientenmonitoring

  • Vorhersagefunktion für Anästhesiegas- und FiO2-Konzentration

  • Automatisiert

  • Fokus auf Innovation, Flexibilität und Standardisierung

  • (mechanisch oder elektronisch)

  • elektrisch angetriebener Kolbenventilator mit höchster Dosiergenauigkeit

  • Gerätefamilie bestehend aus Bodengeräten (große und kompakte Ausführung) sowie Wand- und Deckengeräten

  • integriertes, beheiztes und für Low- und Minimal-Flow optimiertes Atemsystem

  • automatischer Systemtest

  • Kombinierbarkeit mit SmartPilot View

  • Kommunikationsstandard SDC inkl. Interoperabilität in Verbindung mit IACS-Patientenmonitoring

  • klassische Steuerung mittels Vapore

  • Fokus auf Innovation, Flexibilität und Standardisierung

  • (mechanisch oder elektronisch)

  • elektrisch angetriebener Kolbenventilator mit höchster Dosiergenauigkeit

  • Gerätefamilie bestehend aus Bodengeräten (große und kompakte Ausführung) sowie Wand- und Deckengeräten

  • integriertes, beheiztes und für Low- und Minimal-Flow optimiertes Atemsystem

  • automatischer Systemtest

  • Kombinierbarkeit mit SmartPilot View

  • Kommunikationsstandard SDC inkl. Interoperabilität in Verbindung mit IACS-Patientenmonitoring

  • klassische Steuerung mittels Vapore

Weitere Produkte vergleichenAlle Anästhesiegeräte Produkte anzeigen

Entscheidungsunterstützung

Dräger SmartPilot® View

Dräger SmartPilot® View

SmartPilot® View unterstützt Sie durch die innovative Berechnung und einfache Visualisierung komplexer Anästhesiemitteleffekte. Die Software zeigt sowohl den aktuellen Status als auch den prognostiziert weiteren Verlauf des Narkoselevels an. Die intuitive Darstellung unterstützt Sie in allen Phasen der Narkose.

Produktdetails

Illustration of a lung protected in an orb

Schützen Sie die Lunge, wenn es darauf ankommt

Studien zeigen eine immer größere Evidenz, dass lungenprotektive Beatmung im OP eine Vielzahl von Vorteilen, wie geringere Morbiditäts- und Mortalitätsraten sowie reduzierte Kosten mit sich bringen. Da für Dräger die Beatmungstechnologie seit jeher im Fokus steht, möchten wir Ihnen wertvolle klinische Informationen zu den Themen liefern, die derzeit im Bereich der perioperativen Beatmung diskutiert werden. Wir stellen Ihnen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Lungenprotektion im OP zur Verfügung.

Mehr erfahren

Smart Ventilation Control (SVC)

Verbesserte Ergebnisse durch Zeus IE “Smart Ventilation Control (SVC)“, Kundenreferenz Salzkotten

Im St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten, teil der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH, wird seit mehreren Jahren die halbautomatische Beatmungssteuerung Smart Ventilation Control (SVC) für die sichere und lungenschonende Beatmung während der Anästhesie verwendet. Dr. Baur und sein Team erläutern in diesem Video die Vorteile von SVC. Neben der erhöhten Patientensicherheit und dem Fokus auf lungenschonende Beatmung sehen sie in SVC auch eine Arbeitserleichterung. Da SVC klinische Vorteile (z.B. Vermeidung von Hypokapnie) mit einfacher Bedienung kombiniert, hat SVC einen festen Platz in der täglichen Routine der Kliniker gefunden.

Die nächste Generation perioperativer Beatmung

SVC ist das mit Klinikern entwickelte Assistenzsystem zur Beatmungssteuerung während der gesamten Operation von der Intubation bis zur Extubation. Zum ersten Mal können Sie als Anwender das gewünschte Beatmungsziel direkt und intuitiv einstellen. Das System analysiert die Beatmung kontinuierlich und bietet Ihnen somit eine automatisierte Beatmungssteuerung. SVC stellt eine lungenprotektive Beatmung, stabile endtidale CO2 Werte sowie eine möglichst frühe und umfangreiche Spontanisierung des Patienten sicher. SVC reduziert die erforderlichen Anwender-Interaktionen auf ein Minimum und sorgt gleichzeitig für höchste Beatmungsqualität.

Gemeinsam mit Klinikern hat sich Dräger der Aufgabe angenommen, Anästhesisten bei der Verbesserung der Beatmungstherapiequalität nach neuesten Erkenntnissen zu unterstützen. Mit Smart Ventilation Control (SVC) beginnt die nächste Generation perioperativer Beatmung.

Mehr erfahren

Modernste Technik für die Anästhesie

Die lungenprotektive Beatmung während der Anästhesie kann in hohem Maße zu einem positiven OP-Ergebnis beitragen und steht bei der Entwicklung unserer Anästhesiegeräte im Fokus. Modernste Recruitment-Funktionen helfen Ihnen, die individuell geeigneten Beatmungseinstellungen vorzunehmen. Das gemeinsam mit Klinikern entwickelte System Smart Ventilation Control (SVC) steht Ihnen während der gesamten Operation bei der individualisierten Beatmungssteuerung zur Seite, stellt die lungenprotektive Beatmung systematisch sicher und assistiert beim Übergang von kontrollierter Beatmung über assistierte Beatmung bis hin zur Spontanatmung. Elektrisch betriebene und elektronisch gesteuerte Blower und Kolbenventilatoren bieten Beatmungsperformance auf höchstem Niveau.

Der Perseus A500 unterstützt Sie darüber hinaus mit der Option VaporView – einer Funktion zur präzisen Vorhersage der Sauerstoff- und Anästhesiemittelkonzentration sowie des xMAC. Für weitere Entlastung und effiziente OP-Abläufe sorgt der Einsatz intelligenten Zubehörs mit RFID-Technologie. So sind Sie als Anästhesist für die erfolgreiche Durchführung von Operationen bestens ausgerüstet – und das selbst in unvorhergesehenen Situationen, denn unsere Anästhesiegeräte verfügen über zuverlässige Sicherheits- und Notlaufeigenschaften.

Perseus A500

Perseus A500

Der Perseus A500 unterstützt Sie darüber hinaus mit der Option VaporView – einer Funktion zur präzisen Vorhersage der Sauerstoff- und Anästhesiemittelkonzentration sowie des xMAC. Für weitere Entlastung und effiziente OP-Abläufe sorgt der Einsatz intelligenten Zubehörs mit RFID-Technologie. So sind Sie als Anästhesist für die erfolgreiche Durchführung von Operationen bestens ausgerüstet – und das selbst in unvorhergesehenen Situationen, denn unsere Anästhesiegeräte verfügen über zuverlässige Sicherheits- und Notlaufeigenschaften.

Mehr erfahren

Technology insight
Unterstützende Technik von Dräger – Beatmungstechnologien in der Anästhesie

Broschüre herunterladen

Funktionsprüfung narkosegerät
DGAInfo – Funktionsprüfung des Narkosegerätes zur Gewährleistung der Patientensicherheit

Empfehlung herunterladen

Verwandte Lösungen

Krankenhausmonitore und EKG Monitore zur medizinischen Überwachung

Monitoring

Versorgungseinheiten für Ihr Krankenhaus

Versorgungseinheiten

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Krankenhaus

Dräger Medical Deutschland GmbH

Moislinger Allee 53–55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

Rund um die Uhr für Sie da.