Bevorratungs-Services von Dräger - Bevorratung Service Krankenhaus

Bevorratungs-Services von Dräger

Kontakt aufnehmen

Bevorratungs-Services für Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat aufgezeigt, wie wichtig die kontinuierliche Versorgung mit Medizinprodukten und persönlicher Schutzausrüstung im Krankenhaus ist. Dazu gehört, die richtigen Geräte und Produkte in ausreichender Menge und Qualität und zur richtigen Zeit zur Verfügung zu haben. Ihren nicht genutzten Gerätebestand können Sie langfristig bei uns einlagern und bei Bedarf jederzeit wieder in Betrieb nehmen.

Hierbei wollen wir Sie unterstützen! Gerne erarbeiten wir eine individuelle Lösung mit Ihnen.

Webinar – Dräger Bevorratungs-Services: Vorbereitung auf Krisensituationen

bevorratungs_service_krankenhaus_3-2.jpg

Über die Einlagerung von Medizingeräten und Bevorratung von Verbrauchsartikeln

Ein Webinar für Einkäufer, Logistiker, Medizintechniker und alle Interessierten

Dieses Webinar wird an zwei Terminen stattfinden:
07.12.2021 - 15.00 Uhr - 16:00 Uhr
09.12.2021 - 09.00 Uhr - 10:00 Uhr

Bitte nutzen Sie die entsprechenden Reiter rechts neben dem Webinartitel um sich anzumelden.

Sichere Versorgung mit medizinischen Verbrauchsartikeln

Versorgungssicherheit Ihrer Beatmungskette

Durch die weltweite Corona-Pandemie bedingt, überstieg die Nachfrage nach medizinischem Verbrauchsmaterial schnell die Kapazitäten der Hersteller weltweit. Die Folge waren Lieferengpässe, Preisschwankungen, qualitativ minderwertige Ware und unkontrollierte Beschaffungswege. Das soll in Zukunft anders sein, sodass Dräger mit seiner Dienstleistung der Bevorratungs-Services eine Antwort auf die vergangenen und kommenden Herausforderungen in der Krise gefunden hat.

Das Konzept richtet sich an jede Krankenhauseinrichtung, die im Bedarfsfall vorbereitet sein möchte. Ein vom Kunden bestimmter Warenkorb aus systemrelevanten Verbrauchsmaterialien wird mit einem individuellem Sicherheitsbestand bei Dräger reserviert und eingelagert. Hierbei sind sowohl gerätespezifisches Zubehör (Exspirationsventile, Atemkalk, etc.) sowie allgemeine Zubehöre (Filter, Schläuche, etc.) für die Beatmungs- und OP-Anwendung inbegriffen, um eine lückenlose Versorgung des Patienten zu gewährleisten.

alarm-management-infographic-sixsteps-01-3-2.jpg

1. Exklusiver Zugriff im Krisenfall

Im Fall einer Pandemie oder eines sonstigen Bedarfsfalls haben Sie jederzeit die Möglichkeit auf Ihre bevorrateten Artikel zuzugreifen. Dadurch können Sie die Patientenversorgung jederzeit aufrechterhalten.

alarm-management-infographic-sixsteps-02-3-2.jpg

2. Geschützt gegen Preisschwankungen

Rufen Sie Ihre Verbrauchsmaterialien zum vereinbarten Preis ab. Damit sind Sie geschützt gegen etwaige Preiserhöhungen oder äußere Umstände des Marktes. Zudem sparen Sie sich eigene Lager- oder Kapitalbindungskosten sowie die ressourcenzehrende Bewirtung eines eigenen Lagers.

alarm-management-infographic-sixsteps-03-3-2.jpg

3. Haltbarkeit zu jeder Zeit gewährleistet

Wir halten Ihre Verbrauchsmaterialien im eigenen Lager in Deutschland stets frisch. Die Haltbarkeit bei Entnahme ist zu jeder Zeit gesichert.

alarm-management-infographic-sixsteps-04-3-2.jpg

4. Höchste Qualität und systemgeprüfte Produkte

Durch den Dräger Bevorratungs-Service haben Sie jederzeit Zugriff auf originales und getestetes Gerätezubehör, das dem höchsten Stand der Qualität entspricht.

bevorratungsservice_zubehoer-3-2.jpg

Ihre Vorteile:

  • exklusiver Zugriff auf systemrelevante Verbrauchsartikel im Krisenfall
  • Gewährleistung der Haltbarkeit
  • gewohnte Produktqualität
  • geschützt gegen Preisschwankungen
  • Entlastung des Einkaufs und der Krankenhauslogistik
  • geordnete und geplante Beschaffungswege / Exportrestriktionen in den globalen Beschaffungsmärkten werden kompensiert
  • kein Eigentum an der Ware und daher keine:
    • zusätzlichen Bedarfe an Lagerflächen
    • verpflichtende Abnahme
    • ablaufende Ware im eigenen Lager

Kontakt aufnehmen

Einlagerungsservice Ihrer Geräte

Vorbereitung auf kommende Krisensituationen mit Hilfe eines professionellen Einlagerungskonzeptes.

Durch die weltweile Corona-Pandemie sind in kürzester Zeit die Bedarfe und damit einhergehend die Bestellungen von Medizingeräten in die Höhe gestiegen. Der immense Anstieg der Bestelleingänge führte dazu, dass viele Lieferungen erst Wochen später realisiert werden konnten. In einer Krisensituation kann dies fatale Folgen haben und die Versorgungssicherheit wäre im schlimmsten Fall nicht mehr gewährleistet.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft bewusst und unterstützen unsere Kunden mit unserem Einlagerungsservice bei der Bereitstellung ausreichender Medizingeräte für kommende Krisensituationen. In Abhängigkeit von gewünschten Wiederinbetriebnahmezeiten bietet das Konzept verschiedene Einlagerungsmodelle.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen, hinsichtlich eines krisensicheren Geräteparks, beratend zur Seite.

Einlagerungsmodelle

Einlagerung Basic

Die Medizingeräte werden in einen einlagerungsfähigen Zustand versetzt und können langfristig eingelagert werden.

Eine Wiederinbetriebnahme ist jederzeit möglich.

Einlagerung Ready

Die Medizingeräte werden jährlich ihrem Wartungszyklus unterzogen und alle 6 Monate an Strom angeschlossen.

Die Medizingeräte sind damit jederzeit kurzfristig einsatzfähig.

Option Einlagerung

Es besteht die Möglichkeit die Medizingeräte in einem Dräger-Lager ordnungsgemäß einzulagern.

Ein Abruf und Wiederinbetriebnahme der Geräte ist jederzeit möglich.

einlagerungsservice_de_3-2.jpg

Ihre Vorteile:

  • Zugriff auf Ihre eingelagerten Medizingeräte im Krisenfall
  • Ordnungsgemäße Einlagerung
  • Vorhaltung von Wartungs- und Serviceteilen
  • Minimierte Servicekosten
  • Priorisierung bei Wiederinbetriebnahme
  • Einlagerung im Dräger-Lager möglich
  • Gut ausgebautes Service-Techniker-Netz

Kontakt aufnehmen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Medical

Dräger Medical Deutschland GmbH

Moislinger Allee 53–55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

Rund um Uhr für Sie da.