Vermeidung von Fehlern während einer Anästhesie - Ursachen und Möglichkeiten zur vermeidung von Fehlern während einer Anästhesie

Vermeidung von Fehlern während einer Anästhesie

Kontakt aufnehmen

Zusammenfassung

Einige Veröffentlichungen deuten darauf hin, dass die Anästhesisten selbst die Verantwortung für die Fehler tragen. Die Forschung der letzten Jahre und die dazugehörigen Daten zeigen allerdings, dass die Gründe häufig in den Prozessen und dem Arbeitsumfeld liegen.

Dazu gehören die suboptimale Gestaltung und Organisation der Arbeitsplätze sowie die hochkomplexen Aufgaben, die Anästhesisten bewältigen müssen. Weitere Faktoren sind die zahlreichen Ablenkungen, denen Ärzte im Krankenhaus ausgesetzt sind, Alarm Fatigue sowie ein zu komplexes Design der angewendeten Medizinprodukte

Behandlungsfehler in der Anästhesie – wer ist im Endeffekt schuld?

Diagnose- bzw. Behandlungsfehler sind die dritthäufigste Todesursache und fordern allein in den USA jährlich 251.000 Leben. Sehen wir uns die aktuelle Lage im Überblick an, einschließlich die Datenlage zur Häufigkeit und den Folgen solcher Fehler. Ein weiteres wichtiges Thema sind die Ursachen und entsprechenden Lösungen für diese Situationen - beispielsweise durch Optimierung der perioperativen Umgebung. Ziel ist es, das Schweigen zu diesem Thema zu beenden – ohne mit dem Finger auf hochqualizierte und motivierte medizinische Fachkräfte zu zeigen, denen diese Fehler passieren.

Menschliche Fehler in der Anästhesie: Ursachen und Lösungen
Technology Insights: Menschliches Versagen in der Anästhesie

Veröffentlichungen zufolge scheint häufig ein Zusammenhang zwischen Behandlungsfehlern und menschlichen Fehlern zu bestehen. Doch wer ist im Endeffekt schuld? Werfen wir einen näheren Blick auf potenzielle Ursachen und Möglichkeiten zur Vermeidung von Fehlern.

Download
PDF 297 KB
Behandlungsfehler in der Anästhesie – Ursachen und mögliche Lösungen
Infografisch: Menschliches Versagen in der Anästhesie

Erfahren Sie mehr über die Häufigkeit von medizinischen Fehlern, über die Folgen sowie über die potenziellen Ursachen und erhalten Sie einen Überblick über mögliche Lösungen.

Download
PDF 263 KB

Wie wir Anästhesisten dabei helfen, medizinische Fehler zu reduzieren?

Als Ihr Spezialist für Akutmedizin haben wir uns verpflichtet, Anästhesisten weltweit zu unterstützen. Wir sind uns der Notwendigkeit von Systemen und Funktionalitäten bewusst, die Anästhesisten in die Lage versetzen, ihre Patienten zu schützen und die bestmögliche Versorgung in einem komplexen und restriktiven Umfeld zu gewährleisten. Zu diesem Zweck bieten wir eine breite Palette von Funktionen an, die dazu beitragen, kognitive Fähigkeiten zu unterstützen und die Inzidenz menschlicher Fehler zu reduzieren, indem wir aussagekräftige Informationen anzeigen und intelligente Visualisierungen für eine schnelle und fundierte klinische Entscheidungsfindung bereitstellen.

Technology Insights: Menschliches Versagen in der Anästhesie
Technology Insights: Menschliches Versagen in der Anästhesie

Setzen Sie kognitive Kapazitäten frei und reduzieren Sie die Häufigkeit menschlicher Fehler in Ihrem Krankenhaus. Schauen Sie sich an, wie die neueste Technologie Sie unterstützen kann.

Download
PDF 426 KB
Infografik: Menschliches Versagen in der Anästhesie
Infografik: Menschliches Versagen in der Anästhesie

Menschliches Versagen in der Anästhesie kann zu kritischen perioperativen Zwischenfällen führen. Unsere Infografik fasst einige interessante Zahlen für Sie zusammen.

Download
PDF 1,38 MB
Anspruchsvolle Organtransplantation

Anspruchsvolle Organtransplantation

Operative Eingriffe und die damit einhergehende Ansäthesien bergen immer Risiken und Fehlerquellen. Das zeigt sich besonders deutlich bei einer Organtransplantation. Derartige Operationen sind hochkomplex, dauern in der Regel viele Stunden und erfordern zwei Teams in zwei unterschiedlichen Operationssälen.  Die Operationssäle sind voller unterschiedlicher Geräten, die Organe müssen vorbereitet und dann transportiert werden. Doch das Wichtigste: Das Leben zweier Patienten muss aufrechterhalten werden.

Die Unterstützung durch hochmoderne OP-Einrichtungen und -Technologien ist entscheidend: Die umfassenden Sicherheitsfunktionen und Tools zur Entscheidungsunterstützung unterstützen das gesamten OP-Team, das Risiko menschlicher Fehler zu verringern.

Der Dräger Anästhesiearbeitsplatz Perseus in Kombination mit SmartPilot View ist für den Einsatz in diesen Bereichen hervorragend geeignet.

OR-Intubation-Scene-Stage-16-6-D-43556-2021.JPG

Kritische Zwischenfälle in der Anästhesie

Steigendes medizinisches Wissen, modernste Technik, wie Beatmungsgeräte mit ausgefeilten Funktionen, standardisierte Abläufe und gut geschultes medizinisches Personal - das ist die Anästhesie von heute. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille. Zeitdruck, hohe Arbeitsbelastung, zunehmende administrative Aufgaben, ältere und kränkere Patienten, komplizierte Technik und explodierendes Wissen in einem komplexen Arbeitsumfeld sind die andere Seite der Medaille.

Newsletter icon

Mit unserem kostenlosen Newsletter zur Medizintechnik bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Als ›Ihr Spezialist für die Akutversorgung‹ informieren wir Sie aktuell und regelmäßig über technologische Trends und Produktinnovationen, aktuelle Marktentwicklungen und Top-Themen (z.B. Corona-Virus, Cyber-Security), Fortbildungen, Trainings und weitere Lernangebote (z.B. kostenlose Webinare), Veranstaltungen und Branchen-Events

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Medizintechnik-Newsletter – individuell abgestimmt auf Ihr Interessengebiet.

Verwandte Produkte

Dräger Perseus® A500

Dräger Perseus® A500

Dräger SmartPilot® View

Dräger SmartPilot® View

Atlan Familie – einfach genial - Atlan Anesthesiegeräte

Dräger Atlan®

Verwandte Themen

Lungenprotektion bei adipösen Patienten - Adipositas Anästhesien führen häufiger zu Komplikationen

Lungenprotektion bei adipösen Patienten

Beatmung pädiatrischer Patienten während der Anästhesie - Neugeborenenversorgung während einer Anästhesie - Hinweise zu Risiken und Gefahren

Beatmung pädiatrischer Patienten während der Anästhesie

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Hospital

Dräger Medical Deutschland GmbH

Moislinger Allee 53–55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

Rund um die Uhr für Sie da.