Finanzpublikationen und -kalender - Kalender und Publikationen und Laptop

Finanzpublikationen und -kalender

Go to English publications

Finanzkalender 2022/2023

Auf dieser Seite finden Sie Finanzergebnisse und -berichte der Drägerwerk AG & Co. KGaA. Sie haben Zugriff auf Ad-Hoc-News, Kapitalmarktinformationen, Stimmrechtsmitteilungen und Meldungen über Eigengeschäfte. Melden Sie sich gerne auch zu unserem E-Mail-Verteiler an und verpassen keine Information zu aktuellen Geschäftsentwicklungen des Dräger-Konzerns mehr.

Datum

Termin

Präsentation

Webcast

Transkript

Januar

vorläufige Geschäftszahlen 2021

-

-

-

03.03.2022

Geschäftsbericht 2021, Bilanzpressekonferenz & Analystenkonferenz  

GB

GB

GB

28.04.2022

Bericht erstes Quartal 2022, Telefonkonferenz

Q1

Q1

Q1

06.05.2022

Hauptversammlung, Lübeck

28.07.2022

Halbjahres­finanzbericht 2022, Telefonkonferenz

H1

H1

H1

27.10.2022

Bericht ­drittes ­Quartal ­2022, Telefonkonferenz

09.03.2023

Geschäftsbericht 2022, Bilanzpressekonferenz & Analystenkonferenz  

28.04.2023

Bericht erstes Quartal 2023, Telefonkonferenz

05.05.2023

Hauptversammlung, Lübeck

27.07.2023

Halbjahres­finanzbericht 2023, Telefonkonferenz

02.11.2023

Bericht ­drittes ­Quartal ­2023, Telefonkonferenz

nachhaltigkeit-4-3-D-11012-2009.jpg

Nachhaltigkeit bei Dräger

Nachhaltigkeit verstehen wir bei Dräger als Voraussetzung für unseren wirtschaftlichen Erfolg. Ohne verantwortungsvolles Handeln über alle unsere internationalen Standorte hinweg und bis in die Lieferkette können wir nicht fortbestehen. Lesen Sie mehr in unserem Nachhaltigkeitsbericht.

Nachhaltigkeitsbericht herunterladen

Finanzergebnisse und -berichte

Ad-Hoc-Mitteilungen

Kapitalmarktinformationen

Stimmrechtsmitteilungen 2022

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

25.04.2022

Rossmann Beteiligungs GmbH

Mitteilung (PDF)

10.03.2022

Rossmann Beteiligungs GmbH

Mitteilung (PDF)

20.04.2022

Rossmann Beteiligungs GmbH

Mitteilung (PDF)

Stimmrechtsmitteilungen senden Sie bitte an telefonzentrale@draeger.com.

Stimmrechtsmitteilungen 2021

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

-

-

-

Stimmrechtsmitteilungen 2020

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

25.07.2020

Brandes Investment Partners, L.P.

Mitteilung (PDF)

24.01.2020

Lazard Frères Gestion S.A.S.

Mitteilung (PDF)

24.01.2020

Lazard Small Caps Euro

Mitteilung (PDF)

Stimmrechtsmitteilungen 2019

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

18.06.2019

Brandes Investment Partners

Mitteilung (PDF)

12.02.2019

Brandes Investment Partners

Mitteilung (PDF)

Stimmrechtsmitteilungen 2018

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

05.10.2018

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

03.09.2018

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

31.08.2018

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

Stimmrechtsmitteilungen 2017

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

10. April 2017

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

03. April 2017

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

30. März 2017

Ministry of Finance on behalf of the State of Norway

Mitteilung (PDF)

Stimmrechtsmitteilungen 2016

Datum

Mitteilungspflichtiger

Veröffentlichung

10. April 2017

Norges Bank

Mitteilung (PDF)

03. April 2017

Brandes Investment Partners, L.P.

Mitteilung (PDF)

12. Februar 2016

Ministry of Finance on behalf of the State of Norway

Mitteilung (PDF)

15. Januar 2016

Diverse

Mitteilung (PDF)

Meldungen über Eigengeschäfte

Datum

Name

Finanzinstrumente

Art

Ø-Preis (€)

Anzahl

Volumen (€)

11.05.2022

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Stammaktien

Kauf

47,03

n/a

1.499.974,82

11.05.2022

Stefan Dräger

Stammaktien

Kauf

47,03

n/a

1.999.997,78

Meldungen über Eigengeschäfte

Datum

Name

Finanzinstrumente

Art

Ø-Preis (€)

Anzahl

Volumen (€)

12.05.2021

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Stammaktien

Kauf

65,85

42.520

2.799.942,00

05.03.2021

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Stammaktien

Kauf

63,17

26.500

1.673.934,97

05.03.2021

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Vorzugsaktien

Verkauf

65,90

25.401

1.673.934,97

05.03.2021

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Vorzugsaktien

Verkauf

n/a

49.599

n/a

05.03.2021

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Stammaktien

Kauf

n/a

50.000

n/a

05.03.2021

Stefan Dräger

Stammaktien

Kauf

61,99

7.650

474.218,80

Meldungen über Eigengeschäfte

Datum

Name

Finanzinstrumente

Art

Ø-Preis (€)

Anzahl

Volumen (€)

21.04.2020

Stefan Dräger

Vorzugsaktien

Kauf

76,50

8.462‬

647.343,00

21.04.2020

Dr. Heinrich Dräger GmbH

Vorzugsaktien

Kauf

76,50

75.000

5.737.500,00

Meldungen über Eigengeschäfte

Datum

Name

Finanzinstrumente

Art

Ø-Preis (€)

Anzahl

Volumen (€)

08.03.2018

Prof. Dr. Thorsten Grenz

Vorzugsaktien

Verkauf

84,82

500

42.412,25

Alternative Leistungskennzahlen

Dräger verwendet im Rahmen seiner Regel- und Pflichtpublikation auch alternative Leistungskennzahlen, die ggf. nicht nach IFRS definiert sind. 

Übersicht über verwendete Kennzahlen:

DVA (Dräger Value Added)

Dräger Value Added = EBIT abzüglich „cost of capital” des durchschnittlich investierten Kapitals.

Der DVA ist bei Dräger die zentrale Steuerungskennzahl. Er wird sowohl für den Konzern als auch für die drei Segmente (Europa, Amerika sowie Afrika, Asien und Australien) ausgewiesen. Wir messen damit, wie sich der Wert unseres Unternehmens und seiner einzelnen Berichtseinheiten entwickelt.

Mithilfe der Steuerung über den DVA wollen wir drei wesentliche Ziele erreichen:

  • profitables Wachstum,
  • Erhöhung der operativen Effizienz und
  • Erhöhung der Kapitaleffizienz.

Rechnerisch ist der DVA die Differenz zwischen dem EBIT der jeweils vorangegangenen zwölf Monate und den kalkulatorischen Kapitalkosten. Die Kapitalkosten ermitteln wir anhand des eingesetzten Kapitals (Capital Employed) im Durchschnitt der vorangegangenen zwölf Monate, basierend auf den durchschnittlichen Kosten für Eigen- und Fremdkapital vor Steuern. Für die Kapitalkosten (Weighted Average Cost of Capital – WACC) legen wir 7,0% zugrunde.

Bruttomarge

Bruttomarge = (Umsatzerlöse – Kosten der umgesetzten Leistungen) / Umsatzerlöse.

EBITDA = Ergebnis vor Zinssaldo, Steuern vom Einkommen und Abschreibungen

Der EBITDA errechnet sich aus dem EBIT zuzüglich erfolgswirksamer Abschreibungen und abzüglich erfolgswirksamer Wertaufholungen bei immateriellen Vermögenswerten und Sachanlagen.

EBITDA-Marge

Die EBITDA-Marge errechnet sich aus dem EBITDA im Verhältnis zum Umsatz.

EBIT (Earnings before Interest and Taxes)

EBIT = Ergebnis vor Zinssaldo und Steuern vom Einkommen. Abschreibungen und Zuschreibungen auf das Anlagevermögen sind im EBIT enthalten.

EBIT-Marge

Die EBIT-Marge ermittelt sich aus dem EBIT im Verhältnis zum Umsatz.

Operativer Cashflow (Mittelzufluss aus operativer Tätigkeit)

Der operative Cashflow ist eine wirtschaftliche Messgröße, die den Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit darstellt. Er errechnet sich aus  Jahresüberschuss abzüglich nicht-zahlungswirksamer Erträge und zuzüglich nicht-zahlungswirksamer Aufwendungen, im Wesentlichen korrigiert um die cashwirksame Veränderung von Forderungen bzw. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie Vorräten. 

Nettofinanzverbindlichkeiten

Berechnung Nettofinanzverbindlichkeiten:

Langfristige verzinsliche Darlehen

+ Kurzfristige verzinsliche Darlehen und Bankverbindlichkeiten

+ Lang- und kurzfristige Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing

- Liquide Mittel

= Nettofinanzverbindlichkeiten

Nettofinanzverbindlichkeiten/EBITDA

Die Kennzahl Nettofinanzverbindlichkeiten/EBITDA gibt darüber Aufschluss, inwieweit das Unternehmen in der Lage ist, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

Währungsbereinigungen

Währungsbereinigungen bei Erträgen und Aufwendungen werden mithilfe der jeweiligen Durchschnittskurse bzw. bei Vermögenswerten und Verbindlichkeiten zum Mittelkurs am jeweiligen Bilanzstichtag des Vorjahres errechnet.

Investiertes Kapital (Capital Employed)

Investiertes Kapital (Capital Employed) = Bilanzsumme abzüglich aktive latente Steuern, kurzfristige Wertpapiere, liquide Mittel und unverzinsliche Passiva.

ROCE (Return on Capital Employed)

Rentabilität des investierten Kapitals.

ROCE = EBIT (Wert der letzten 12 Monate) / Capital Employed (Wert per Stichtag).

Net Working Capital

Net Working Capital = Kurzfristige, nicht zinstragende Aktiva zuzüglich langfristiger Forderungen aus Lieferungen und Leistungen abzüglich kurzfristiges, nicht zinstragendes Fremdkapital.

Gearing (Verschuldungskoeffizient)

Gearing = Verhältnis der Nettofinanzverbindlichkeiten zum Eigenkapital.

Anmeldung zum Investor Relations E-Mail-Verteiler

Über das untenstehende Formular können Sie sich zu dem Investor Relations E-Mail-Verteiler anmelden. Sie erhalten zukünftig Informationen zu der jeweils aktuellen Geschäftsentwicklung des Dräger-Konzerns. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Verwandte Themen

Investment in Dräger

Investment in Dräger

Hier finden Sie Informationen zu unserem Unternehmensprofil, Gründe für ein Investment, unsere Unternehmensziele sowie Märkte.

Dräger Aktie

Dräger Aktie

In dem Bereich finden Sie Informationen zur Aktionärsstruktur, den Aktiencharts, Aktienkennzahlen, Dividende, Analystenempfehlung, Genussscheine sowie dem Mitarbeiteraktienprogramm.

Corporate Governance – Lübeck Malerwinkel

Corporate Governance

Hier finden Sie die Entsprechenserklärung, Meldungen über Eigengeschäfte, sowie die Satzung der Drägerwerk AG & Co. KGaA.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Draeger-Envelop-16-9-grey.jpg

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Moislinger Allee 53–55

23558 Lübeck

+49 451 882 0

Rund um die Uhr für Sie da.