Atemschlauchsysteme – beheizt Atemschlauchsysteme

Atemschlauchsysteme – beheizt

Kontakt

Atemschlauchsysteme – beheizt

Beheizte Atemschlauchsysteme sind wichtige Komponenten der modernen Intensivbehandlung für künstlich beatmete Patienten. Die Auswahl des richtigen Atemschlauchsystems kann einen Beitrag zum Behandlungserfolg leisten.

Klinische Anwendung

Beheizte Atemsysteme schonen die Lunge und die Atemwege bei langzeitbeatmeten Patienten, die unter trockenen und kalten Atemgasen leiden. Zudem bleibt der Patient durch die Verwendung eines beheizten Atemschlauchsystems adäquat hydriert. Die mukoziliäre Clearance bleibt gewährleistet, sodass Sekrete abtransportiert werden können. Damit reduziert sich auch die Infektionsgefahr.

Variabel einsetzbar

Der abnehmbare Y-Adapter lässt sich (zusammen mit Befeuchter und Beatmungsgerät) zur Sauerstofftherapie verwenden und er ermöglicht das Einsetzen eines Verneblers für Medikamente in den inspiratorischen Zweig des Schlauchsystems.

Große Produktpalette

Dräger bietet eine breite Palette an beheizten Atemschlauchsystemen. VentStar Helix gehört zu unserer Produktreihe mit Atemschlauchsystemen und Anfeuchterkammern für die aktive Befeuchtung in der Intensivpflege. Alle wichtigen Zubehörteile für die Atemgas-Aufbereitung aus einer Hand.

Innovatives Schlauchheizungsdesign

Dank innovativer Doppelspirale erfolgt die Beheizung des Atemgases gleichmäßiger als bei herkömmlichen beheizten Atemschlauchsystemen. Dies beugt Kondensation vor und sorgt für eine optimale Hydratation des Patienten. Und da sich im Schlauch selbst keine Heizung befindet, sind die Widerstandswerte optimiert.

Hohe Qualitätsstandards

Dank der strengen unternehmenseigenen Qualitätsrichtlinien von Dräger werden alle atemgasführenden Komponenten auf Biokompatibilität geprüft und enthalten keine potenziell gefährlichen Weichmacher wie DEHP.

Effiziente Workflows

Das als Einwegprodukt konzipierte VentStar Helix unterstützt durch Erwärmung die klinischen Abläufe optimal. Es ist kein Auseinanderbauen der Komponenten zur Vorbereitung der Reinigung und Sterilisation erforderlich. Nach der Verwendung an einem Patienten kann das gesamte System in einem Schritt entsorgt werden. Dies bedeutet, dass dem Behandlungsteam mehr Zeit für die Pflege des Patienten zur Verfügung steht.

Downloads

Accessory catalogue 2022, de
Accessory catalogue 2022, de

Herunterladen

Declaration of Conformity Vent Star
Declaration of Conformity Vent Star

Herunterladen

Declaration of Conformity_VentStar Helix
Declaration of Conformity_VentStar Helix

Herunterladen

Health Canada License
IFU Heated breathing circuits - Infinity ID 9040103 ME
IFU Heated breathing circuits - Infinity ID Breathing Circuit Heated (N) 9040094 ME
IFU Heated breathing circuits - Infinity ID Breathing Circuit Heated (N) 9040094 ME
IFU Heated breathing circuits - VentStar heated (N) 9039452 ME
IFU Heated breathing circuits - VentStar heated / VentStar dual heated 9040095 ME
IFU Heated breathing circuits - VentStar Helix heated 9053159 ME
IFU VentStar Watertrap (P) 180 9052008 ME
Zubehör für Neonatologie und Pädiatrie (PDF)

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.