Clinical Assistance Package Klinische Anwendungen

Clinical Assistance Package

Kontakt

Clinical Assistance Package

​Das Clinical Assistance Package (CAP) wertet lebensrettende medizinische Geräte mit Systemfunktionen auf. So soll die Effizienz in der Anästhesie verbessert und Fehler reduziert werden. CAP schafft Synergien in einem sicheren, interoperablen System aus Anästhesie-Arbeitsplatz, Patientenmonitoren und Krankenhausinformationssystem (KIS).

Bei der Behandlung die Vorteile der Interoperabilität medizinischer Geräte nutzen

​Dräger will die Akutversorgung verbessern. Wir sind der Überzeugung, dass Vernetzung entscheidend ist, um die Herausforderungen von heute zu meistern. Unsere Vision ist eine Akutversorgung, in der medizinische Geräte als System vernetzt sind. Sie interagieren miteinander, so dass neue klinische Anwendungen in einer sicheren Netzwerkumgebung möglich werden.

Das Clinical Assistance Package stellt den nächsten Schritt zur Ergänzung lebensrettender medizinischer Geräte durch Systemfunktionen dar. So sollen vermeidbare Behandlungsfehler und potenziell schwerwiegende Ineffizienzen verhindert werden.

Fundierte Entscheidungen mit verlässlichen Daten

​Mit besserer Datenverfügbarkeit am Point of Care haben Sie für Ihre Entscheidungen mehr Informationen – und zwar genau dort und zu dem Zeitpunkt, zu dem diese benötigt werden. Verbessern Sie die Patientensicherheit durch eine umfassenden Datenbasis für klinische Entscheidungen. Minimieren Sie das Risiko unerwünschter Ereignisse durch fehlende oder unvollständige Daten. Kontextinformationen, die durch unsere Systeme bereitgestellt werden, unterstützen die rechtzeitige und effektive Bereitstellung von Therapien zusätzlich.

  • Synchronisation von Datum und Uhrzeit: Ermöglichen Sie die konsistente und korrekte Dokumentation durch einheitliche Datums- und Uhrzeitstempel aller vernetzten Geräte.
  • Synchronisation der Lungenrekrutierung: Stellen Sie dem Anästhesisten Kontextinformationen zur Verfügung, die Manöver zur Lungenrekrutierung unterstützen.
  • HL7-Exportfunktionen: Tauschen Sie qualitativ hochwertige Daten (Med-A) in einem standardisierten Format zuverlässig zwischen medizinischen Geräten und elektronischen Patientenakten aus.
  • EMR-Datenintegration: Übernehmen Sie erfasste Daten direkt in die elektronische Patientenakte.

Erhalten Sie Unterstützung bei Arbeitsabläufen, um sich besser auf den Patienten konzentrieren zu können.

​Mit Automatisierung und Unterstützung der Arbeitsabläufe wird weniger Zeit auf die Bedienung von Geräten verwendet – und das bedeutet, dass mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge ist. Fördern Sie die Patientensicherheit durch die Reduzierung technischer Störungen und möglicher Fehlerquellen. Verringern Sie die Belastung des Personals durch Reduzierung manueller und redundanter Arbeitsschritte, die von den Geräten übernommen werden.

  • ADT-Datenimport: Übernehmen Sie die physiologischen Daten des Patienten per Knopfdruck aus der elektronischen Patientenakte.
  • Kollektive Alarmstummschaltung: Mithilfe der Schaltfläche Audio Pause schalten Sie am Monitor oder am Anästhesiegerät alle Alarme des Arbeitsplatzes stumm.
  • Herz-Lungenmaschinen-Modus: Passen Sie die Alarmeinstellungen aller vernetzten Monitore gleichzeitig an den Kontext des Eingriffs an und reduzieren Sie so die Zahl der unnötigen Alarmmeldungen.
  • Synchronisation Tag-/Nachtmodus: Passen Sie Farben und Helligkeit aller Bildschirme und Monitore gleichzeitig an die klinische Situation an.

Daten und Ihr Netzwerk wirksam schützen

​Die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Geräten und Systemen im Netzwerk des Krankenhauses schützt sensible Daten. Stellen Sie qualitativ hochwertige Versorgung bereit, die durch zuverlässige Daten in medizinischer Güte unterstützt wird, welche in Echtzeit bereitgestellt werden. Bauen Sie Ihre Cybersicherheit aus, um so die Anlagen des Krankenhauses und sensible Daten vor Missbrauch zu schützen.

  • Standardisierte Kommunikation: Reduzierter Integrationsaufwand und ein zukunftssicheres, skalierbares und gesichertes System, das den Zugriff auf vernetzte Geräte über ein TLS-Zertifikatmanagement bietet.
  • Verschlüsselte Datenübermittlung: Gesicherte Kommunikation im Netzwerk und zwischen den verschiedenen Geräten wird durch zertifizierte End-to-End-Verschlüsselung ermöglicht.
  • Nahtlose Konnektivität: Durch den gesicherten bidirektionalen Datenaustausch in Echtzeit ermöglichen wir die nahtlose Kommunikation zwischen medizinischen Geräten.

Optimieren Sie die Leistung Ihres Systems

​Mit netzwerkbasierten Diensten für alle vernetzten Geräte können Sie die Systemleistung optimieren und Datenanalysen für ein effizientes Management der Flotte medizinischer Geräte einsetzen. Erhöhen Sie die Betriebseffizienz, indem Sie Gerätedaten auswerten, um Leistungsprobleme zu verhindern und bestehende Störungen zu beheben. Reduzieren Sie die Betriebskosten durch Fernwartung und datenbasierte Dienste.

  • Gas Consumption Analytics: Ermöglicht datenbasierte Optimierungsmöglichkeiten für Einkauf und Nutzung flüchtiger Anästhesiegase im OP durch ein neu entwickeltes Analysetool.
  • Alarm History Analytics: Lassen Sie sich den Verlauf der Alarmmeldungen anzeigen, zu denen es an den vernetzten Geräten gekommen ist, und nutzen Sie das neue Analysetool für die Verbesserung Ihres Alarmmanagements.

Standardisierte Kommunikation basierend auf Service-Oriented Device Connectivity (SDC)

​Die in den von Dräger zertifizierten SDC Geräten implementierten Konzepte basieren auf denen der IEEE 11073 SDC-Normenreihe. Die IEEE 11073 SDC-Norm für offene Konnektivität medizinischer Geräte soll die sichere und dynamische Vernetzung im Krankenhaus, die Interoperabilität medizinischer Geräte und Informationssysteme sowie eine reduzierte Komplexität bei der IT-Integration ermöglichen.

Downloads

Produktinformation: Clinical Assistance Package (PDF)
Produktinformation: Clinical Assistance Package (PDF)

Vorstellung der Systemlösung Clinical Assistance Package als PDF-Download.

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.