Fluchtkammern für den Bergbau Fluchtkammern

Fluchtkammern für den Bergbau

Kontakt

Fluchtkammern für den Bergbau

​Fluchtkammern für den Bergbau bieten eine Fluchtmöglichkeit in Notfällen, welche die Bereitstellung einer atembaren Atmosphäre erfordern- typischerweise bei Auftreten von Brandrauch.

Dräger liefert Fluchtkammern als mobile Einheit für den Bergbau. Diese Kammern werden gemeinsam mit dem Kunden geplant. Um einen hohen Grad an Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu erreichen, werden in diesen maßgeschneiderten Lösungen soweit möglich Standardkomponenten verwendet, welche durch zahlreiche Anwendungen erprobt sind.

Die Kammern sind mit Isolierschutz- Atemluftsystemen inklusive Überdruckhaltung ausgestattet, um durch einen Brand eingeschlossene Personen vor Kontamination zu schützen, bis sie durch die Einsatzkräfte befreit werden können.

Individuelle Anpassung an die Anforderungen Ihrer Mine

Die Anforderungen an eine Fluchtkammer für den unter Tage Bergbau können so unterschiedlich sein wie die an das Bergwerk selbst. Eine umfassende Risikoanalyse der Grubenbedingungen kann zum Beispiel eine speziell konstruierte Fluchtkammer oder zusätzliche Funktionen erforderlich machen. Dräger verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Fluchtkammer-Technik und ist daher in der Lage, ganz speziell auf die individuellen Anforderungen unterschiedlicher Bergwerke einzugehen. Das weltweite Service-Netzwerk gewährleistet zudem schnelle Unterstützung. Dies hilft, die Gesamtbetriebskosten zu reduzieren.

Fluchtkammern entsprechend lokaler Standards und Bestimmungen

Die jeweiligen lokalen Regularien verschiedener Länder sind so unterschiedlich wie die Anforderungen der Bergwerke selbst. Die flexibel konfigurierbare Fluchtkammer-Lösung von Dräger bietet höchste Variabilität zur Erfüllung der geltenden Standards und Normen. Egal ob die Anforderungen behördlicher Art, gruben- oder umweltspezifisch sind: Fluchtkammern von Dräger bieten höchste konstruktive Flexibilität. Das Konzept berücksichtigt alle Anforderungen, wie zum Beispiel Atemluft-und Stromversorgungssysteme, elektrische Systeme und allgemeine Bedingungen.

Sichere Zuflucht ohne Kompromisse

In Notsituationen benötigen Schutz suchende Grubenarbeiter ein Lebenserhaltungssystem, auf das sie sich verlassen können und das sie vor Gefahren schützt. Dazu kann der Schutz vor Hitzebelastung und vor Steinschlag gehören, die uneingeschränkte Versorgung mit sauberer Atemluft, ein Gaswarnsystem und eine zuverlässige, unabhängige Stromversorgung. Die flexibel konfigurierbaren ERS-Fluchtkammer-Lösungen von Dräger bieten höchste Qualität und maximale Sicherheitsstandards für alle internen und externen Konfigurationen und gewährleisten so in Notfällen die Sicherheit der Bergleute.

Downloads

Produkt Information: Dräger ERS-Fluchtkammer (PDF)
Produkt Information: Dräger ERS-Fluchtkammer (PDF)

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.