HI-Flow Star

​Das HI-Flow Star-System zur nasalen Sauerstoffverabreichung mit hohen Flussraten für erwachsene Patienten. High-Flow-Therapie kann im Vergleich zu Venturi-basierten Systemen mehr Sauerstoff zuführen, und dies bei erhöhtem Patientenkomfort. Desweiteren kann es zu einer schnelleren Erholung der Patienten und zu einer Vermeidung invasiver Atemtherapien beitragen.1,3

Thema: Lebensrettende High-Flow-Sauerstofftherapie

Das HI-Flow Star-System für mehr Patientensicherheit und Komfort

​Der neu entwickelte Drehkonnektor trägt zur Prävention unerwünschter Dekonnektionen bei und gewährleistet eine kontinuierliche Therapie. Auftretende Zugkräfte am Schlauch geben dem Patienten das Gefühl fixiert zu sein. Integrierte Clips – einer für die Nasenbrille und einer für den Schlauch – sorgen für eine wirksame Zugentlastung am Beatmungsschlauchsystem. Dies ermöglicht einen höheren Patientenkomfort und erleichtert Mobilisierung und Physiotherapie. In Verbindung mit der Erwärmung und Anfeuchtung von Luft kommt es häufig zu Wasseransammlungen im Schlauchsystem. Der flexible, atmungsaktive Schlauch minimiert die Kondensation im Inneren. Das HI-Flow Star Ventil Kit beinhaltet ein Überdruckventil sowie einen Konnektor zum Anschluss an die Anfeuchterkammer. Mit Hilfe des voreingestellten Überdruckventils wird ein zu hoher Druck im System vermieden. Das Ventil Kit kann optional für die High-Flow-Therapie bei Erwachsenen eingesetzt werden.

Der Patientenkomfort spielt bei allen Schnittstellen eine zentrale Rolle. Für eine wirksame Therapie muss die Nasenbrille stundenlang ohne Unterbrechung getragen werden. Das Kopfband besteht aus weichen, leichten Materialien, welche das System sicher und doch komfortabel fixieren. Sie kann individuell für einen exakten Sitz angepasst werden. Die Nasenöffnung ist ein sehr empfindlicher Bereich. Das spezielle Design und die weichen Materialien der nasalen Prongs reduzieren die Gefahr von Hautläsionen und erhöhen den Patientenkomfort.

Dank des symmetrischen Designs kann die Nasenbrille entweder von der linken oder rechten Seite des Bettes angebracht werden. Dadurch reduzieren sich Zeitbedarf und Aufwand des Pflegepersonals. Zur Anbringung der Nasenbrille am Patienten müssen Bett und Geräte nicht verschoben werden. Die nasale HI-Flow Star-Patientenschnittstelle ist zum Einmalgebrauch bestimmt und reduziert das Risiko einer Kreuzkontamination.

Zur Vermeidung von Rückschlägen – für eine optimale Unterstützung und schnellere Erholung

​Studien haben gezeigt, dass mit der High-Flow-O2-Therapie eine konventionelle, maskenbasierte nicht-invasive oder invasive Beatmungstherapie bei Patienten mit beeinträchtigter Atemfunktion vermieden werden kann. Zudem wurde eine schnellere Genesung nach der Extubation beobachtet.1 Dies führt zu besseren Behandlungsergebnissen und zu einer kürzeren Verweildauer auf der Intensivstation.2

Positiver Einfluss auf funktionale Parameter

​Eine High-Flow-O2-Therapie kann mehr als nur die Sauerstoffsättigung erhöhen. Klinische Beobachtungen haben ergeben, dass es aufgrund der Anfeuchtung zu einer besseren Ausscheidung von Sekret4,11 sowie zu einer Erhöhung der Tidal- und endexspiratorischen Lungenvolumina kommt.5,6

Erhöhter Patientenkomfort

​Die High-Flow-O2-Therapie ist für Patienten angenehmer als eine nicht-invasive Beatmung.7 Die weichen nasalen Prongs der HI-Flow Star-Nasenbrille gewährleisten einen bequemen Sitz. Hautläsionen und andere unerwünschte Effekte durch Masken werden reduziert. Die Erwärmung und Anfeuchtung des Mischgases verbessert zusätzlich sowohl die Verträglichkeit für die Patienten als auch die therapeutische Wirksamkeit.8,9,10

Kompatibel und unkompliziert

​Das HI-Flow Star-System ist mit einer Reihe von Dräger-Beatmungsgeräten kompatibel, unter anderem mit den Gerätefamilien Savina und Evita. Für die Anwendung sind eine Druckluftquelle, Sauerstoff sowie ein Gasmischer – beispielsweise der Oxymixer von Dräger – erforderlich. Das unkomplizierte System erleichtert die Arbeit des Pflegepersonals. Es ist schnell vorbereitet, anwenderfreundlich und führt zu einer Reduzierung der Arbeitslast.

Literatur

​1 Nasal high-flow versus Venturi mask oxygen therapy after extubation. Effects on oxygenation, comfort, and clinical outcome, Maggiore SM, Idone FA, Vaschetto R, Festa R, Cataldo A, Antonicelli F, Montini L, De Gaetano A, Navalesi P, Antonelli M., Am J Respir Crit Care Med. 2014 Aug 1;190(3):282-8. doi: 10.1164/rccm.201402-0364OC.

2 Can high-flow nasal cannula reduce the rate of reintubation in adult patients after extubation? A meta-analysis, BMC Pulm Med. 2017; 17: 142. Yue-Nan Ni, Jian Luo, He Yu,Dan Liu, Bin-Miao Liang, Rong Yao, and Zong-An Liang

3 Nasal high-flow oxygen therapy in patients with hypoxic resp. failure: effect on functional and subjective resp. parameters comp. to conventional oxygen therapy and non-invasive ventilation, Schwabbauer N, Berg B, Blumenstock G, Haap M, Hetzel J, Riessen R, BMC Anesthesiol. 2014 Aug 7;14:66. doi: 10.1186/1471-2253-14-66. eCollection 2014.

4 Domiciliary humidification improves lung mucociliary clearance in patients with bronchiectasis. Chron Respir Dis. 2008;5(2):81-6. Hasani A1, Chapman TH, McCool D, Smith RE, Dilworth JP, Agnew JE.

5 High-flow nasal cannula therapy for adult patients Jian Zhang, Ling Lin, Konghan Pan, Jiancang, Zhou, Xiaoyin Huang: Journal of International Medical Research 2016, Vol. 44(6) 1200–1211

6 Oxygen delivery through high-flow nasal cannulae increase end-expiratory lung volume and reduce respiratory rate in post-cardiac surgical patients Corley A, Caruana LR, Barnett AG, Tronstad O, Fraser JF: Br J Anaesth. 2011;107(6):998–1004

7 High-flow nasal oxygen therapy and noninvasive ventilation in the management of acute hypoxemic failure Frat JP, Coudroy R, Marjanovic N, Thille AW: Ann Transl Med. Jul;5(14):297

8 Physiologic Effects of High-Flow Nasal Cannula Oxygen in Critical Care Subjects, Vargas F, Saint-Leger M, Boyer A, Bui NH, Hilbert G, Respir Care. 2015 Oct;60(10):1369-76. doi: 10.4187/respcare.03814. Epub 2015 May 5.

9 Current evidence for the effectiveness of heated and humidified high flow nasal cannula supportive therapy in adult patients with respiratory failure, Roca O, Hernández G, Díaz-Lobato S, Carratalá JM, Gutiérrez RM, Masclans JR; Crit Care. 2016 Apr 28;20(1):109. doi: 10.1186/s13054-016-1263-z.

10 Heated and humidified high-flow oxygen therapy reduces discomfort during hypoxemic respiratory failure, Cuquemelle E, Pham T, Papon JF, Louis B, Danin PE, Brochard L., Respir Care. 2012 Oct;57(10):1571-7. Epub 2012 Mar 12.

11 A Systematic Review of the High-flow Nasal Cannula for Adult Patients. Critical Care201822:71  Published: 20 March 2018

Downloads

HI-Flow Star Product Information, de
HI-Flow Star Product Information, de

Herunterladen

Accessory catalogue 2021, de
Accessory catalogue 2021, de

Herunterladen

Declaration of Conformity_HI Flow Star Oxygen Therapy
Declaration of Conformity_HI Flow Star Oxygen Therapy

Herunterladen

HI-Flow Star Quick Start Guide, de
IFU HI-Flow Star 9055488
IFU HI-Flow Star System 9055539 ME

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.