Dräger Linea®

Ergonomie und Ökonomie im Einklang – Wandversorgungseinheiten für individuelle Strom-, Gas- und IT-Versorgung sowie Beleuchtungsoptionen für eine Vielzahl von allgemeinen und speziellen Anwendungen.

Platzsparende Flexibilität

Die Produktfamilie Linea ist für den Einsatz in praktisch allen Bereichen konzipiert. Ob Normal- oder Intensivpflege, Einleitungs-, Beobachtungs- oder Aufwachräume – Die Linea-Familie stellt dank ihrer modularen Ausführung die maßgeschneiderte Medienversorgungslösung für viele Einsatzbereiche im Krankenhaus dar.

Robuste, modulare Ausführung

Alle Varianten der Linea-Produktfamilie bestehen aus stabilen, extrudierten Aluminiumprofilen, deren abgerundete Ecken sowie die perfekt integrierten Anschlüsse für ein Höchstmaß an Sicherheit, Reinigungskomfort und Hygiene sorgen. Die Länge der Linea-Wandversorgungseinheiten und die Anzahl der Züge für Medienanschlüsse sind frei wählbar. Dadurch sind die erforderlichen Versorgungskapazitäten sicher gewährleistet – und das für nahezu alle Anwendungen und ohne dass Kompromisse eingegangen werden müssen. So sind auch die Medienbestückungen nach Bedarf und Position frei wählbar.

Ansprechendes Design

Die Produktfamilie Linea wurde für moderne Umgebungen mit verschiedensten Anforderungen konzipiert. So stehen die Bestückungsbleche in 16 Standard-RAL-Farben und 3 Holzfurnieren zur Verfügung, können aber auch nach Wunsch individuell gestaltet werden, um eine rundum patientenfreundliche Umgebung zu schaffen.

Lösungen für Sie und Ihre Patienten

Wie alle Lösungen von Dräger dient auch die Linea-Produktfamilie der effizienteren Gestaltung täglicher Arbeitsabläufe. So achtet Dräger bei seinen Produkten vor allem auf Flexibilität und Kompatibilität. Die Linea ermöglicht eine effektive Ausnutzung der spezifischen Raumgegebenheiten bei gleichzeitiger Kostenersparnis. Integrierte Normschienen gewährleisten die Verwendung einer Vielzahl von Zubehör von Dräger sowie anderer Hersteller. Die umgreifende ISO-Normschiene erweitert die möglichen Zubehörkombinationen ganz nach Ihren Wünschen. Für noch mehr Komfort und Sicherheit für Patienten und Personal sorgen optionale Lichtkonzepte, u. a. Lese- und Nachtlicht, auch in effizienter LED-Technologie verfügbar.

Linea I – die Lösung für Intensivstationen

Das Wandversorgungssystem Linea I besteht wahlweise aus ein, zwei oder drei Medienzügen. Normschienen sind hier im oberen sowie unteren Zug bereits integriert; der mittlere Bereich ist zur Bestückung mit Medienanschlüssen für medizinische Gas-, Strom- und IT-Versorgung vorgesehen.

  • Oberer und unterer Zug mit integrierten Normschienen zur flexiblen Positionierung von Geräten und Zubehör
  • Obere und untere integrierte Normschiene gewährleisten die sichere Anbringung von Spritzenpumpen und Infusionen
  • Ausreichend Platz für Medienanschlüsse zur medizinischen Gas sowie Strom- und IT-Versorgung

Linea IM – die Lösung für den Bereich ›Intermediate Care‹

Auch die Lösung Linea IM ist mit ein-, zwei- oder drei Medienzügen verfügbar. Der mittlere Bereich ist für Medienanschlüsse zur medizinischen Gas-, Strom und IT-Versorgung vorgesehen. Im oberen oder unteren Zug kann wahlweise eine Normschiene oder die Beleuchtung integriert werden. Je nach Ausführung stehen folgende Lichtoptionen zur Auswahl: indirekte Beleuchtung, Lese- und Nachtlicht.

  • Oberer oder unterer Zug mit integrierter Normschiene zur flexiblen Positionierung von Geräten, Zubehör und zusätzlichen Lichtquellen
  • Ergonomisch positionierte Medienanschlüsse zur medizinischen Gas sowie Strom- und IT-Versorgung
  • Oberer oder unterer Zug mit integrierter Beleuchtung, in Abhängigkeit von der integrierten Normschiene
  • Erweiterbar mit optionaler ISO-Normschiene

Linea N – die Lösung für den Normalpflegebereich

Die Versorgungseinheit Linea N ist in drei Bereiche aufgeteilt. Der obere Zug ist für Nachtlicht und indirekte Beleuchtung vorgesehen, während der mittlere Bereich für die Bestückung mit Medienanschlüssen zur medizinischen Gas-, Strom- und IT-Versorgung fungiert. Ein Leselicht ist im unteren Zug integriert. Die Installation von kurzen Normschienen oder Schienen über die gesamte Länge kann zwischen den für Beleuchtung und den für Anschlüsse vorgesehenen Bereichen erfolgen.

  • Oberer Zug: indirekte Beleuchtung, Nachtlicht und ISO-Normschiene (optional)
  • Mittlerer Bereich: Bestückung mit Anschlüssen zur Gas-, IT- und Stromversorgung (max. 3 Züge)
  • Unterer Zug: Leselicht und Normschiene (optional)

Downloads

Linea I, IM, N Produktinformation
Linea I, IM, N Produktinformation

Herunterladen

Linea I, IM, N Konformitätserklärung
Linea I, IM, N Konformitätserklärung

Herunterladen

Linea Richtlinie 93/42/EWG Zertifikat
Linea Richtlinie 93/42/EWG Zertifikat

Herunterladen

Workstation Components Catalogue, de

Technische Daten

Wandversorgungseinheiten

Einsatzbereich
Der modulare Aufbau der Wandversorgungseinheit ermöglicht eine Anwendung von der Normalpflege bis hin zur Intensivpflege
Zubehöroptionen
aufgesetzte oder in das Profil integrierte Normschiene für die Aufnahme von diversem Zubehör
Besonderheiten
Die abgerundeten Ecken und flächenbündigen Einbauten sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit und Reinigungskomfort; Der Verzicht auf bewegliche Bauteile sorgt für einen minimalen Wartungsaufwand

Technische Daten

Position der Einheit
horizontal
Position der Einbauten
Die Einbauten können frontseitig auf ein, zwei oder drei Bestückungsreihen platziert werden
Maße
Die Maße der Linea I, IM und N variieren in der Höhe und Tiefe je nach Ausführung.
Höhe / Länge frei wählbar
Die Länge kann bis zu 6m am Stück frei gewählt werden.
Zuladung
Die Normschienen sind mit 50kg maximaler Zuladung pro Meter belastbar

Einsatzzweck zur Versorgung des Patientenarbeitsplatzes mit

Medizinischen Gasen
Strom
Beleuchtung
IT-Versorgung

Beleuchtungsoptionen

Beleuchtungskonzept
Raumlicht
Leselicht
Nachtlicht

Vergleich mit verwandten ProduktenShare

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.