Dräger OR Companion

​Überprüfen Sie mit OR Companion den aktuellen Status Ihrer Operationssäle in Echtzeit – für ein effektives Management der OP-Abteilung. Erweitern Sie die Lösung mit der Option Self-Test Tracker, um die Arbeitsabläufe für die Mitarbeiter und für die täglichen Testverfahren der Anästhesiesysteme zu optimieren, Patienten zu schützen und Ausfallzeiten von Anästhesiegeräten zu minimieren.

Statusinformationen über Ihre Einleitungs- und OP-Räume

​OR Companion unterstützt Sie bei Arbeitsabläufen für das Management und die Bereitschaft Ihrer OP-Säle. Die Software liefert Ihnen einen Überblick über die Statusinformationen aller vernetzten Anästhesiegeräte der Produktfamilien Perseus® A500 und Atlan®.

  • Dashboard-Übersicht über alle Einleitungs- und OP-Räume Ihrer Klinik und die ausgerüsteten Anästhesiegeräte pro Saal.
  • Jedes einzelne Anästhesiegerät wird als online, offline oder in Gebrauch angezeigt.
  • Überprüfen Sie die Laufzeit in allen OP-Sälen anhand von Echtzeitdaten.

Systemtest-Informationen per Self-Test Tracker (Softwareoption)

​Die Einhaltung der Empfehlungen bezüglich täglicher Systemtests erhöht die Patientensicherheit, da die Geräte in einen sicheren Betriebszustand versetzt und Komplikationen während der Anästhesie vermieden werden.[1],[2] Die zentralisierte Übersicht über die Systemtestergebnisse mittels Self-Test Tracker dient zur Bestätigung, dass alle Systemtests erfolgreich waren und die Eingriffe sicher und präzise gemäß dem OP-Plan durchgeführt werden können.

Die Funktion Self-Test Tracker minimiert Ausfallzeiten und erlaubt den sicheren Betrieb der Anästhesiegeräte.

Automatisierung wichtiger Schritte der Systemtests: Mit der speziellen Funktion Auto On unserer Geräte der Produktfamilien Perseus® A500 und Atlan®* können die Systemtests automatisch zu einer vorgegebenen Zeit initiiert werden und sind bereits abgeschlossen, wenn die Mitarbeiter am Morgen in die OP-Abteilung kommen. Mit einem Blick auf den Self-Test Tracker –ortsunabhängig in der Klinik – sind die Mitarbeiter über die Betriebsbereitschaft der Anästhesiegeräte informiert und können sich bei Komplikationen umgehend auf die Problembehebung konzentrieren.

Ermöglicht eine schnelle Problembehebung für kürzere Ausfallzeiten: Operationssäle leisten einen hohen Beitrag zum finanziellen Erfolg einer Klinik, und OP-Ausfallzeiten – beispielsweise aufgrund von nicht-betriebsbereiten Geräten – führen zu finanziellen Verlusten.[3] Falls der Systemtest eines Anästhesiegerätes nicht erfolgreich absolviert wird, dient Self-Test Tracker als Assistenzsystem, das den Mitarbeitern umgehend Fehlerdaten und Vorschläge zur Problembehebung liefert.

Unterstützt einen sicheren Betrieb: Für jedes Anästhesiegerät werden Gasleckage-Werte angezeigt, um den sicheren Betrieb eines Gerätes zu dokumentieren.

Erweiterte Möglichkeiten für das Flottenmanagement: Die Software liefert Daten zu Laufzeiten und Systemtest-Historie eines angeschlossenen Anästhesiegerätes und erhöht so die Transparenz bezüglich der Geräteleistung.

* Auto On ist nur für Geräte der Atlan-Produktfamilie mit einer Softwareversion 2.0 oder höher verfügbar.

[1] Prien T. et al. (2019). Funktionsprüfung des Narkosegerätes zur Gewährleistung der Patientensicherheit – Empfehlung der Kommission für Normung und technische Sicherheit der DGAI. Anästhesiol & Intensivmed.; 2019(60), 75-83.

[2] Mehtap S. P.; Eisenkraft J. B.; Posner K. L.; Domino K. B. (2013). Patient Injuries from Anesthesia Gas Delivery Equipment: A Closed Claims Update. Anesthesiology 119, pp. 788-795.

[3] Girotto, J. A.; Koltz, P. F.; Drugas, G. (2010). Optimizing your operating room: Or, why large, traditional hospitals don’t work; International Journal of Surgery, 8(5), pp. 359-367.

An Ihre individuellen Anforderungen anpassbar

​OP-Abteilungen unterscheiden sich von Klinik zu Klinik. Das Dashboard des OR Companion kann angepasst werden und alle OP-Säle und Einleitungsräume mit deren individuellen Namen und allen zugeteilten Anästhesiegeräten – mit ihren Namen oder Seriennummern – anzeigen.

Hohes Maß an Datensicherheit

​Die Cloud-Lösung Dräger Connect zielt auf Sicherheit und Datenschutz ab. Es werden Gerätedaten übertragen, gesammelt und ausgewertet. Die Daten werden vom im Krankenhausnetzwerk installierten ServiceConnect® Gateway sicher über einen gesicherten VPN-Tunnel zum Cloud-Speicher Microsoft® Azure übertragen. Autorisierte Benutzer können von Desktop-PCs oder Mobilgeräten über eine gesicherte Verbindung zum Cloud-Server auf die Anwendungen von Dräger Connect zugreifen.

Verfügbar auf Dräger Connect: Unsere zentrale Plattform für Ihre digitalen Gesundheitsdienstleistungen

​Dräger Connect ist Ihre cloudbasierte Suite digitaler Gesundheitsanwendungen, die datenbasierte Entscheidungen unterstützen. Neben OR Companion umfasst Dräger Connect zudem Dashboards zur Analyse Ihres Flottenmanagements, der Anästhesie-Effizienz und des Alarmmanagements.

Downloads

Produktinformation: OR Companion (PDF)
Produktinformation: OR Companion (PDF)

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.