Dräger PointGard 2700

​Das Dräger PointGard 2700 ist ein eigenständiges Gaswarnsystem für die kontinuierliche Bereichsüberwachung auf brennbare Kohlenwasserstoffgase und -dämpfe in der Umgebungsluft. Sein robustes, wasserdichtes Gehäuse besitzt Signalhupe und LED-Blitzleuchte, integrierte Stromversorgung und externe Relais. Es ist mit einem abgesetzen Infrarot-Gassensor Dräger PIR 7000 Typ 334 oder Typ 340 kompatibel.

Nutzt den Hochleistungs-Infrarotsensor Dräger PIR 7000

​Mit seinem Gehäuse aus Edelstahl 316L und der driftfreien Optik ist der Dräger PIR 7000 für härteste Industrieumgebungen, wie z.B. Offshore-Installationen, ausgelegt. Das einzigartige signal-stabilisierende 4-Strahl-Verfahren macht den Sensor widerstandsfähig gegen Staub- oder Schmutzablagerungen auf den optischen Oberflächen. Umwelt- und Alterungseffekte werden weitgehend kompensiert, so dass ein langfristiger, driftfreier Betrieb gewährleistet ist. Die integrierte Gasbibliothek mit mehr als 70 Gasen und Dämpfen bietet ein hohes Maß an Anwendungsflexibilität. Jedes der dort aufgeführten Gase kann aus dem Menü ausgewählt und automatisch mit einem Standardkalibriergas wie Methan oder Propan querkalibriert werden.

Wasserdichter IR-Sensor aus Edelstahl

​Dank seines innovativen Spritzschutzes und des wasserdichten Gehäuses ist der Dräger PIR 7000 für extreme Bedingungen wie Bereiche mit täglicher Hochdruckspülung und extremen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerten gerüstet. Er ist mit einem integrierten Ex e-Klemmenkasten oder einem Aluminium- oder Edelstahl-Anschlusskasten aus 316L erhältlich.

Flexible Kommunikation

​Aufgrund seiner drei Relais lassen sich zusätzliche externe Alarmgeber in das PointGard einbinden. Daneben ermöglicht ein 4 bis 20-mA Signalausgang die Einbindung in ein übergeordnetes Gaswarnsystem.

Robustes und kompaktes Gehäuse

​Das glasfaserverstärkte Polyestergehäuse ist wasser- und staubdicht und verfügt über die Schutzklasse 4X/IP66. Seine kompakte Größe macht es für die meisten Anwendungen geeignet. Die integrierten Kabeleinführungen erleichtern die Installation.

Fortschrittliches Display mit Diagnosefunktionen

​Die große Anzeige ist hintergrundbeleuchtet. Auf ihr sehen Sie die Statusinformationen deutlich und gut lesbar. Während des Normalbetriebs zeigt sie die gemessene Gaskonzentration, die ausgewählte Gasart und die Messeinheit an. Farbige LEDs (grün, gelb und rot) bieten zusätzliche Alarm- und Statusinformationen. Eine hoch entwickelte Diagnosefunktion protokolliert Ereignisse und Gasmesswerte, die auf der Anzeige auch in grafischer Form dargestellt werden.

Fernüberwachung über eine Distanz von bis zu 30 Metern

​Der Dräger PIR 7000 kann als abgesetzter Sensor in Gefahrenbereichen der Zone 1 installiert und über ein vieradriges, abgeschirmtes Kabel von bis 30 Metern Länge mit dem PointGard 2700 verbunden werden. Das Kabel und der Dräger PIR 7000-Sensor müssen separat vom PointGard 2700 bestellt werden.

Downloads

PointGard 2700 Product Information, de
PointGard 2700 Product Information, de

Das Dräger PointGard 2700 ist ein eigenständiges Gaswarnsystem für die kontinuierliche Bereichsüberwachung auf brennbare Kohlenwasserstoffgase und -dämpfe in der Umgebungsluft. Sein robustes, wasserdichtes Gehäuse besitzt Signalhupe und LED-Blitzleuchte, integrierte Stromversorgung und externe Relais. Es ist mit einem abgesetzen Infrarot-Gassensor Dräger PIR 7000 Typ 334 oder Typ 340 kompatibel.

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.