Dräger PulmoVista® 500

Der elektrische Impedanztomograph PulmoVista® 500 wurde speziell für den Einsatz in der täglichen klinischen Routine entwickelt. Daten werden kontinuierlich in Form von Bildern, Kurven und Parametern angezeigt. Einfach ausgedrückt: PulmoVista® 500 stellt die Verteilung der Ventilation visuell dar.

Visualisierung des gesamten Beatmungszyklus in Echtzeit

Eine effektive lungenprotektive Beatmungsstrategie setzt die optimale Einstellung von PEEP und Tidalvolumina voraus. Die überaus wichtigen Daten für diese Einstellungen zu finden und im Verlauf der Behandlung beizubehalten, ist eine Herausforderung – selbst für erfahrene Kliniker. Globale Parameter geben Information über den Gesamtzustand der Lunge, bieten jedoch kein kontinuierliches Bild der pulmonalen Funktion des Patienten. Ohne kontinuierliche regionale Information bleibt die Einschätzung bezüglich der Effektivität therapeutischer Interventionen eben nur das – eine Schätzung. Mit dem elektrischen Impedanztomographen PulmoVista 500 können Sie nun direkt und kontinuierlich die Ventilation unterschiedlicher Lungenregionen beobachten und Ihre Therapie individuell anpassen

Therapeutische Maßnahmen direkt beobachten und kontrollieren

PulmoVista 500 erlaubt die Beurteilung der regionalen Verteilung der Ventilation sowie Veränderungen endexpiratorischer Lungenvolumina. Sie können die Wirksamkeit therapeutischer Maßnahmen direkt überprüfen und die Ergebnisse im Verlauf kontrollieren. Mit diesen Informationen gibt Ihnen PulmoVista 500 die Möglichkeit, die optimale Verteilung der Ventilation innerhalb der Lunge sichtbar zu machen. Außerdem erhalten Sie zusätzliche Informationen über die Folgen von Zuständen wie Atelektasen, Überdehnung, Überblähung, Pleuraergüsse oder Pneumothorax.

Kontinuierliche, nicht invasive Bildwiedergabe am Bett

Sie können die Lungenfunktion Ihrer Patienten in Intervallen von bis zu 24 Stunden überwachen, und dies direkt am Patientenbett. Ein flexibler Gürtel aus weichem Silikon mit 16 integrierten Elektroden kann sehr leicht um den Brustkorb des Patienten gelegt und an das PulmoVista 500 angeschlossen werden. Es sind keine invasiven oder Stress auslösenden Eingriffe erforderlich. Der Patient muss weder einer ionisierenden Strahlung wie bei Röntgenaufnahmen und CT, noch unangenehmen und aufwändigen Krankentransporten ausgesetzt werden.

Schneller Zugang zu wertvollen Informationen

Zusätzlich zur Bildwiedergabe generiert der elektrische Impedanztomograf PulmoVista 500 globale und regionale Impedanzkurven und -parameter in Echtzeit. Sie erhalten Einblicke in die Verteilung der Ventilation und Veränderungen der Lungenvolumina, so dass Sie den aktuellen Lungenstatus mit früheren vergleichen können. Darüber hinaus ermöglicht die Ansicht ›Diagnostik‹ eine einfache Analyse der Verteilung der Ventilation, regionaler Compliance-Änderungen (CW, CL) und Verzögerungen in der regionalen Ventilation (RVD) und eignet sich daher besonders für die Beurteilung therapeutischer Interventionen wie der PEEP-Titrierung. Diese Informationen geben ein umfassendes Bild und können Ihnen helfen, Ihre lungenprotektive Beatmungsstrategie im Verlauf der Behandlung zu verfeinern und zu verbessern.

Abschätzung der Lungen- und Brustwand-Elastance mit dem PressurePod

​Der Transpulmonale Druck (Ptp) und der Ösophagusdruck (Pes) ermöglichen die Einschätzung des elastischen Verhaltens der Lunge und der Brustwand, indem der Grad der spontanen Atemanstrengung und so die maximale Belastung des Lungengewebes bestimmt wird. Der Dräger PressurePod kann mit PulmoVista 500 verbunden werden und liefert dann Informationen über den Atemwegsdruck, Ösophagusdruck und Gastraldruck Ihres Patienten. Sie können die abgeleiteten Parameter, wie z.B. den Transpulmonalen ›Driving Pressure‹, zur Bewertung der Lungenmechanik analysieren.

PulmoVista® ist ein eingetragenes Markenzeichen von Dräger.

Downloads

PulmoVista 500 Product Information, de
PulmoVista 500 Product Information, de

Herunterladen

EIT Mini Handbuch, de
EIT Mini Handbuch, de

Gerätehandhabung, Anwendungstipps und Beispiele

Herunterladen

Visuell geführte lungenprotektive Beatmung – Anwendungsbuch
Visuell geführte lungenprotektive Beatmung – Anwendungsbuch

Herunterladen

EIT Booklet, de
Option Advanced Data Analysis Package (PDF)
IFU PressurePod 9510488 de-me
IFU PulmoVista 500 SW1.3n 9511000 de
IFU SP Pediatric Patient Interface 9056508 de-me
MD104-025-2105-005 Pressure Pod Declaration of Conformity

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Dräger Medical Deutschland GmbH

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

0800 882 882 0

​Rund um die Uhr für Sie da.

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.