Dräger REGIS® 300 und 500 Atemschutzüberwachung

Dräger REGIS® 300 und 500

Kontakt

Dräger REGIS® 300 und 500

Den Atemschutz der Einsatzkräfte kontrollieren und dabei die Hände frei haben: Mit den Überwachungstafeln REGIS® 300 und 500 behält der Einsatzleiter Gerätedruck und Einsatzzeit im Blick. Dank der automatischen Zwischenalarmierung lässt sich die Überwachungsarbeit mit weiteren Aufgaben verbinden. Mithilfe des externen Signalgebers sogar in Entfernungen von bis zu 40 m.

Zeitgleiche Überwachung von drei Trupps

​Mit Dräger REGIS kann Ihr Einsatzleiter bis zu drei Atemschutztrupps mit jeweils drei Geräteträgern gleichzeitig überwachen. Gut ablesbare Displays mit Kurzzeituhren informieren über die verbleibende Einsatzzeit. Um selbst bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder im Dunkeln ein leichtes Ablesen aller wichtigen Daten zu gewährleisten, lassen sich die Displays beider Tafeln per Knopfdruck beleuchten.

Mehr Sicherheit durch Alarmierung nach FwDV7

​Ist die Einsatzzeit eines Trupps zu Ende, ertönt ein Dauersignalton. Um die Zuordnung des Alarms zum Trupp zu erleichtern, blinkt die entsprechende LED-Leuchte. Wie in der FwDV7 vorgeschrieben, alarmiert der akustische und visuelle Signalgeber auch nach 1/3 und 2/3 der Einsatzzeit.

Externer Signalgeber für mehr Bewegungsfreiheit

​Bei manchen Einsätzen muss sich der Überwachende kurzfristig von der Tafel entfernen. In diesem Fall kann ein weithin sichtbarer externer Signalgeber als zusätzliches Modul mit der Tafel kombiniert werden. Das in die Tafel integrierte Sendemodul leitet Alarmsignale bis zu einer Entfernung von 40 m zuverlässig an den externen Signalgeber weiter.

Volle Einsatzkontrolle durch einfache Dokumentation

​Name der Geräteträger, Flaschendruck bei Einsatzbeginn, Luftvorrat, Start und Ende der Einsatzzeit sowie Einsatzort: Auf einer per Klemmleiste befestigten Beschriftungsfolie, die nach dem Einsatz abgeheftet wird, trägt der Überwachende alle notwendigen Daten ein. Um die Zusammensetzung des Trupps stets vor Augen zu haben, lassen sich Namensschilder mit Karabinerhaken am unteren Tafelende befestigen. Die Farbe der Schilder gibt zudem Auskunft über die Art des verwendeten Atemschutzgeräts.

REGIS 500: Codierstecker für unterschiedliche Einsätze

​Je nach verwendetem Atemschutzgerät kann sich die Einsatzzeit verlängern oder verkürzen. Mit den Codiersteckern für Normal- und Kurzzeit-Atemschutzgeräte, Langzeit-Atemschutzgeräte oder Kreislauf- Atemschutzgeräte lässt sich die Überwachungstafel automatisch auf die jeweilige Einsatzzeit einstellen, die zwischen 25 und 120 Minuten liegen kann. Einfach Codierstecker in die zugehörigen Steckschlitze einstecken und der Countdown startet von selbst.

Weitere Vorteile REGIS 300

  • drei beleuchtbare Displays
  • Funkuhr zur Echtzeitanzeige per Knopfdruck im dritten Display
  • werkseitige Einstellung der Einsatzzeit auf 30 Minuten
  • Verlängerung oder Verkürzung der Einsatzzeit im 10- oder 1-Minutentakt per Knopfdruck
  • ab 0 Minuten Anzeige der Einsatzzeit mit negativem Vorzeichen
  • Fertigung aus robustem Kunststoff
  • Eckenschutz aus Gummi
  • Beschriftungsfeld mit intuitiv verständlichen Symbolen
  • Klemmschiene zum Halten der Folien und Stifthalterung

Weitere Vorteile REGIS 500

  • ​integrierte Funkuhr zur Echtzeitanzeige
  • zusätzlicher Zwischenalarm bei halber Einsatzzeit und Restzeiten von 10, 5 und 0 Minuten
  • ab 0 Minuten Anzeige der Einsatzzeit mit negativem Vorzeichen
  • großes beleuchtetes Display
  • seitlicher Gummi-Kantenschutz und Stifthalterung

Downloads

Produktinformationen: Dräger REGIS® 300 und 500
Produktinformationen: Dräger REGIS® 300 und 500

Den Atemschutz der Einsatzkräfte kontrollieren und dabei die Händefrei haben: Mit den Überwachungstafeln REGIS® 300 und 500 behält der Einsatzleiter Gerätedruck und Einsatzzeit im Blick. Dank der automatischen Zwischenalarmierung lässt sich die Überwachungsarbeit mit weiteren Aufgaben verbinden. Mithilfe des externen Signalgebers sogar in Entfernungen von bis zu 40 m.

Herunterladen

Handbuch zur Einführung in die Personenschutztechnik
Handbuch zur Einführung in die Personenschutztechnik

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.