Kältemitteltransmitter

​​Überwachen Sie Ihre Kühlanlage zuverlässig auf Leckagen. Unser Kältemitteltransmitter erkennt das entsprechende Kältemittel bereits im ppm-Bereich. So können Sie auch Arbeitsplatzgrenzwerte sicher überwachen.

Mehr Sicherheit, Kostenreduzierung und Klimaschutz

In fast jedem Bereich der Logistik und der Industrie kommen heute Kühlanlagen zum Einsatz. Da es technisch nahezu unmöglich ist, diese hermetisch abzudichten, entweichen pro Jahr bis zu 30 % der Kältemittelfüllmenge in die Umwelt. Durch Gasüberwachungssysteme von Dräger lassen sich schon kleinste Leckagen frühzeitig erkennen und Abstellmaßnahmen einleiten. Sie erhöhen so die Sicherheit Ihrer Anlage, reduzieren die Betriebskosten für Kältemittel und elektrische Energie und leisten einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz.

Schnelle und zuverlässige Kältemitteldetektion

Ausgestattet mit nichtdispersiver Infrarot-Technologie (NDIR) detektiert der Kältemitteltransmitter schnell und zuverlässig Kältemittel schon im ppm-Bereich in der Umgebungsluft. Die optische Messtechnik arbeitet dabei nach einem physikalischen Messverfahren – ohne chemische Reaktionen oder Verschleißteile. Diese Messstabilität gibt Ihnen Sicherheit beim Betrieb Ihres Kältesystems. Außerdem reduzieren sich so die Aufwände für Überprüfung und Nachkalibrierung.

Hohe Genauigkeit bei Arbeitsplatzgrenzwerten (AGW)

Der Infrarotsensor misst Kältemittel im ppm-Bereich. Der Transmitter warnt so rechtzeitig vor Leckagen. Auch erleichtert er Ihnen die Arbeitsplatzgrenzwerte einzuhalten. Verbinden Sie den Kältemitteltransmitter über eine analoge oder digitale Schnittstelle mit einer Dräger Auswerteeinheit zu einem Gaswarnsystem. Dieses warnt Sie frühzeitig bei der Überschreitung der voreingestellten Alarmwerte.

Schnelle Montage, einfache Handhabung

Das kompakte und IP54-geschützte Messgerät ist leicht mit nur vier Schrauben und einer Kabeleinführung zu montieren. Das Design der Gaseintrittsöffnung erlaubt den schnellen Gasaustausch für eine kurze Ansprechzeit. Gleichzeitig dient es als Fixierung für den Kalibrieradapter, um den Transmitter mit wenig Aufwand zu überprüfen und zu kalibrieren. Die Einstellungen am Gerät werden dabei über Taster im Frontpanel vorgenommen. LEDs geben dem Anwender die optische Rückmeldung über den jeweiligen Gerätestatus und dienen somit der Menüführung.

Erfüllung der aktuellen gesetzlichen Anforderungen

​Der Transmitter entspricht den aktuellen Anforderungen der F-Gase Verordnung (EU) Nr. 517/2014 über fluorierte Treibhausgase und gewährleistet die Überwachung von Kühlanlagen durch ein Leckage-Erkennungssystem (LES).

Broadband - Mehrere Gase gleichzeitig messen

​Mit dem Breitband-Kältemitteltransmitter können mehrere Gase in einem Aufbau gemessen werden. Dieser ist werkseitig auf 2000 ppm R134a kalibriert, eignet sich jedoch ebenfalls bestens für die Messung von R125, R404a, R407a, R410a, R448a, R449a und R407f. Über einfache Umrechnungsfaktoren, welche in der Software des Gaswarngerätes hinterlegt werden, können die Messwerte somit für eine genaue Messung korrigiert werden.

Downloads

Refrigerant Transmitter Product Information, de-master
Refrigerant Transmitter Product Information, de-master

Überwachen Sie Ihre Kühlanlage zuverlässig auf Leckagen. Unser Kältemitteltransmitter erkennt das entsprechende Kältemittel bereits im ppm-Bereich. So können Sie auch Arbeitsplatzgrenzwerte sicher überwachen.

Herunterladen

IFU smartGas Transmitter EVO   DE
IFU smartGas Transmitter EVO DE

Diese Gebrauchsanweisung dient ausschließlich zu Informationszwecken. Bitte beachten Sie immer die mit dem Produkt ausgelieferte Gebrauchsanweisung.

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.