Der SharpEye™ 20/20 MPI IR3 Strahlungsdetektion

Der SharpEye 20/20 MPI IR3

Kontakt

Der SharpEye 20/20 MPI IR3

Ob an Flughäfen, in Bahnhofshallen und Einkaufscentern, in Krankenhäusern oder in Büros: Der kompakte Flammendetektor SharpEye 20/20 MPI IR3 überwacht zuverlässig große Innenbereiche im Rahmen des Feuerschutzes.

Immer alles im Blick

Mit seiner hohen optischen Reichweite und geringen Störanfälligkeit sorgt der kompakte Mini-Flammendektor SharpEye 20/20 MPI IR3 für eine zuverlässige Bereichsüberwachung. Er ist speziell für den Einsatz in nicht explosionsgefährdeten Innenräumen geeignet.

Sicherer Schutz vor Feuer – und vor Fehlalarmen

Die geringe Störanfälligkeit des Flammendetektors schützt Sie vor Fehlalarmen und ihren negativen Folgen. Gleichzeitig zeichnen sich die verbauten IR-Sensoren durch eine schnelle Ansprechzeit aus – so kann der SharpEye 20/20 MPI IR3 im Falle eines Feuers schnellstens Alarm geben.

Klein und kompakt bei voller Leistung

Trotz der leichten, energiesparenden Bauweise leistet diese Kompaktversion alles, was Sie von einem leistungsstarken IR3-Flammendetektor erwarten können: eine Messdistanz von bis zu 43 m und ein breites Sichtfeld von 100° horizontal und 90° vertikal.

Zwei Ausgangsvarianten im Angebot

Bezüglich der Ausgangsoptionen stehen Ihnen zwei Modelle zur Wahl: die Variante mit einem Alarm- und Fehlerrelais (vieradrig) und die mit einer 4 bis 20 mA Stromschnittstelle (abgestuft) (dreiadrig). Der 20/20 MPI ist außerdem kompatibel mit einem RS485-Modbussystem für die Datenübertragung. Die integrierte Testschaltung (BIT – Build-In-Test) ermöglicht sowohl automatische als auch manuelle Testläufe.

Downloads

Produktinformation: Der SharpEye™ 20/20 MPI IR3 (PDF)
Produktinformation: Der SharpEye 20/20 MPI IR3 (PDF)

Ob an Flughäfen, in Bahnhofshallen und Einkaufscentern, in Krankenhäusern oder in Büros: Der kompakte Flammendetektor SharpEye 20/20 MPI IR3 überwacht zuverlässig große Innenbereiche im Rahmen des Feuerschutzes.

Herunterladen

Technische Daten

Hauptmerkmale

Sichtfeld
Horizontal 100°; vertikal 90°
Ansprechzeit
Typischerweise 5 Sekunden
Kabeleinführung
1 x M20
Detektionstechnik
IR3
Druckfest gekapselt
Erhöhte Sicherheit
SIL
4-20 mA
HART®
RS-485
Relais

Brennstoff ft / m

n-Heptan / Benzin
140 / 43
Dieselkraftstoff / JP5 / Kerosin
100 / 30
Ethanol 95 %
100 / 30
Methanol
100 / 30
IPA (Isopropanol)
115 / 35
Wasserstoff
Methan
40 / 12
LPG
40 / 12
Polypropylen-Pellets
50 / 15
Ammoniak
Silane
Büropapier
50 / 15

Technische Daten

Stromversorgung
24 V DC
Temperatur (Betrieb)
-40°C - 70°C
Luftfeuchtigkeit
0 bis 95 % r.F., nicht kondensierend
Abmessungen (H × B × T)
0,1x0,1x0,06 m
Gewicht
0,4 Kg
Gehäusematerial
Polycarbonat
Schutzart (IP class)
IP 55

Zulassungen

ATEX
IECEx
UL
CSA
CE Kennzeichnung
GOST (EAC)
Messtechnisches Gutachten
Zulassung für Schifffahrt (MED)
FM

Vergleich mit verwandten ProduktenShare

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.