Vista Zentrale Überwachungsstation Patientenmonitore

Vista Zentrale Überwachungsstation

Kontakt

Vista Zentrale Überwachungsstation

Die zentrale Überwachungsstation Vista CMS überwacht die Vitaldaten von bis zu 128 Patienten, wenn es mit Monitoren unserer Vista-Serie verbunden ist. Sie können bequem von überall und jederzeit innerhalb eines Netzwerks auf die Daten Ihrer Patienten zugreifen, um Patientendaten schnell auszutauschen, auszuwerten und so eine erweiterte Entscheidungshilfe zu erhalten. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeitsabläufe optimieren und gleichzeitig Ihre Patienten genau im Auge behalten.

Vollständig integrierter Arbeitsplatz

Die zentrale Überwachungsstation Vista (CMS) zeigt Echtzeit- und retrospektive hämodynamische Vitaldaten zusammen mit den Parameterwerten von verbundenen Dräger-Therapiegeräten an. Sie können über ein Netzwerk und abteilungsübergreifend auf die Daten Ihrer Patienten zugreifen. So bietet Vista CMS die ganzheitliche Anzeige (lokal/remote) von Patientendaten vom Arbeitsplatz, einschließlich Beatmungsparametern, Kurvendarstellung und mehr.

Systemkonnektivität

Die Möglichkeit des sicheren Austauschs von Patientendaten unterstützt die klinische Entscheidungsfindung, reduziert manuelle Eingaben und trägt dazu bei, eine vollständige Patientenakte zu gewährleisten. Mit Vista CMS können Sie jederzeit und von jedem Ort aus auf Ihre Patientendaten zugreifen, und zwar abteilungsübergreifend über ein einziges Netzwerk. Unser System synchronisiert automatisch die Daten vom bettseitigen Monitor mit der zentralen Überwachungsstation. Das heißt, Sie können auf die Daten von maximal 128 angeschlossenen bettseitigen Patientenmonitoren pro CMS zugreifen. Bis zu 10 CMS-Einheiten können an ein Netzwerk angeschlossen werden.

Verbesserte Workflow-Effizienz

Um Ihnen die Eingabe von und den Zugriff auf Patientendaten zu erleichtern, können Sie mit Vista CMS neue Patienten schnell und effizient über die Zentralstation aufnehmen. Benutzer können zudem direkt an der Überwachungsstation Alarmeinstellungen konfigurieren und anzeigen sowie NIBP-Messungen an jedem einzelnen bettseitigen Monitor vornehmen. Dank dieser bidirektionalen Steuerung müssen Sie nicht mehr zu den einzelnen bettseitigen Monitoren gehen, um die Alarmeinstellungen zu ändern, so dass Sie mehr Zeit für die direkte Patientenversorgung haben. Zur weiteren Vereinfachung können Patientenüberwachungsberichte erstellt, gespeichert und zu Netzwerkdruckern oder als PDF-Dokumente exportiert werden, um einen umfassenden Überblick über den Verlauf und die Ereignisse Ihres Patienten zu erhalten.

Services mit Mehrwert

Dräger Services umfassen mehr als die Reparatur Ihrer Geräte. Wir unterstützen Sie dabei, die Betriebszeit Ihrer Geräte zu erhöhen und gleichzeitig potenzielle Kosten zu minimieren. Unsere Dienstleistungen und umfassende Beratung sorgen für die maximale Leistungsfähigkeit Ihrer Geräte und eine 100%ige Planungssicherheit. Ihr Team erhält kontinuierliche Schulungen in unseren regelmäßigen und ständig aktualisierten Kursen, um Fehler zu reduzieren und die klinischen Ergebnisse zu verbessern.

Downloads

IFU Vista CMS - Software application - 2680196 de
IFU Vista CMS - Software application - 2680196 de

Diese Gebrauchsanweisung dient ausschließlich zu Informationszwecken. Bitte beachten Sie immer die mit dem Produkt ausgelieferte Gebrauchsanweisung.

Herunterladen

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Lächelnde Person

Dräger Medical Deutschland GmbH

​Moislinger​ ​Allee​ ​53-55
23558​ ​Lübeck

0800 882 882 0

​Rund​ ​um​ ​die​ ​Uhr​ ​für​ ​Sie​ ​da.