Dräger X-am® 5000

Das Dräger X-am® 5000 ist ein 1- bis 5-Gasmessgerät, das zuverlässig brennbare Gase und Dämpfe sowie Sauerstoff und gesundheitsschädliche Konzentrationen von toxischen Gasen, organische Dämpfe, Odorant und Amine misst.

Mehrgasmessgerät

  • ​1- bis 5-Gasmessgerät
  • für die personenbezogene Messung 
  • Detektion von brennbaren und toxischen Gasen sowie Dämpfen und Sauerstoff und gesundheitsschädlichen Konzentrationen

Ergonomie im Handyformat

Trotz erweiterter Funktionalität zeichnen das Dräger X-am 5000 sein geringes Gewicht und das praktische Handyformat aus, was dem Anwender einen hohen Tragekomfort bietet. Reduziert auf das Wesentliche ermöglichen das Zwei-Knopf-Bedienfeld und eine einfache Menüführung den intuitiven Einsatz des Gerätes.

Flexible Sensorbestückung

Durch die Möglichkeit der individuellen Bestückung ist das Dräger X-am 5000 variabel einsetzbar und eröffnet z. B. als Verleihgerät neue Anwendungsgebiete. Die flexiblen Sensoren können sehr einfach nachgerüstet, umgerüstet oder auf andere Gase eingestellt werden.

Vergiftungsresistenter Ex-Sensor

Mehr Sicherheit in explosionsfähigen Atmosphären: Dank der hohen Empfindlichkeit des innovativen Ex-Sensors auch auf brennbare Dämpfe wie Benzin und Diesel warnt das Dräger X-am 5000 zuverlässig vor Explosionsgefahren. Der katalytische Ex-Sensor spricht nicht nur schnell auf brennbare Gase und Dämpfe an, er zeichnet sich insbesondere durch seine hohe Vergiftungsresistenz gegen Silikone und H2S aus. Dieses ermöglicht im Zusammenspiel mit der hohen Drift-Stabilität eine außergewöhnlich lange erwartete Lebensdauer von mehr als vier Jahren. Damit senken Sie Ihre Betriebskosten.

Langlebige elektrochemische Sensorik

Das Dräger X-am 5000 ist mit leistungsstarken elektrochemischen Dräger Sensoren der miniaturisierten XXS-Generation bestückt. Insbesondere die Langlebigkeit des katalytischen Sensors und eine optionale 5-Jahres-Garantie für die Sauerstoff-, Schwefelwasserstoff- und Kohlenmonoxid-Sensoren sind hervorzuheben.

Robust und wasserdicht

Das Dräger X-am 5000 ist hart im Nehmen: Wasser- und staubgeschützt nach IP67 gewährleistet das Gerät auch nach einem Fall ins Wasser volle Funktionsbereitschaft. Der integrierte Gummischutz sowie die schockunempfindlichen Sensoren bieten zusätzliche Sicherheit bei Stößen und Erschütterungen. Zudem zeigt sich das Dräger X-am 5000 unempfindlich gegen elektromagnetische Einstrahlung.

Externe Pumpe

Eine optionale externe Pumpe, die mit einem bis zu 45 m langen Schlauch betrieben werden kann, ist die Lösung für Anwendungen bei Freigabemessungen von Tanks, Schächten usw. Beim Einlegen des Messgerätes startet die Pumpenfunktion automatisch.

Bereichsüberwachung

In Kombination mit dem Dräger X-zone® 5000 kann das Gasmessgerät für flexible Bereichsüberwachungs­anwendungen genutzt werden. Es lassen sich beispielsweise bis zu 25 Dräger X-zone 5000 Einheiten automatisch zu einer kabellosen Alarmkette verbinden. Diese Verbindung der transportablen »Messköpfe« erlaubt eine Überwachung großer Areale, wie z. B. Pipelines oder Tanks, im Rahmen von industriellen Shutdowns.

Optimale Lösungen für Funktionstests und Justagen

Einfach, schnell, professionell: Vom Funktionstest bis zur vollständigen Dokumentation stehen dem Anwender vor Ort praxistaugliche Lösungen zur Verfügung, die jederzeit Sicherheit für den Einsatz geben. Die automatische Test- und Kalibrierstation Dräger X-dock® und die Dräger Bump Test Station sind ideale Ergänzungen, die Zeit und Kosten minimieren. Neben der Frischluftjustage können auch Mischgas- und Einzelgasjustagen direkt über die Menüführung des Dräger X-am 5000 durchgeführt werden.

Flexible Energieversorgung

Das Dräger X-am 5000 kann wahlweise mit Alkali-Batterien betrieben oder einem im Gerät aufladbaren T4 Akku bestückt werden. Der CatEx-Sensor kann optional in einem Energiesparmodus betrieben werden. Dies bedeutet, dass der Sensor eine Mess- und eine Ruhephase hat. So können Betriebszeiten von mehr als 40 Stunden erreicht werden.

Downloads

Produktinformation: Dräger X-am® 5000
Produktinformation: Dräger X-am® 5000

Herunterladen

FAQ: Dräger CatEx PR
FAQ: Dräger CatEx PR

Frequently Asked Questions

Herunterladen

Best Practice: Gasdetektion in der Stahlproduktion ArcelorMittal Eisenhüttenstadt
Best Practice: Gasdetektion in der Stahlproduktion ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Kohlenmonoxid ist einer der gefährlichsten Stoffe in der Stahlindustrie. Bei ArcelorMittal haben Sicherheitsmanagement und Werkfeuerwehr mit Dräger ein ganzheitliches Gaswarnsystem entwickelt.

Herunterladen

Broschüre: Mobile Gasmessgeräte - Übersicht
Broschüre: Spezialisten für Ihre Sicherheit
CC-Vision Basic 8.0.3
CC-Vision Software History, en
DrägerSensor & Gasmessgeräte-Handbuch (Ausgabe 6.0), de
Driver for DIRA and MILO Interface
Gas-Vision Version 8.0.0
GasVision Software History, en
IFU Rubberball Pump 9023955 de-me
IFU SP X-am 2500/5000/5600 - Notes on approval / Sensor data - 9033890 en
IFU Technical Manual X-am 5000 - 9023999 de
IFU X-am 5000 (MQG 0010) SW 7.n - 9023896 de-me
IFU X-am Pump - 9033744 de-me
IFU X-am Pump - Notes on Approval - 9300154 en
Quick Guide X-am 2500/5000/5600

Sensoren und Substanzen

Dräger-Sensoren für tragbare Gasmessgeräte können zur Messung einer Vielzahl von Gefahrstoffen eingesetzt werden. Prüfen Sie die verschiedenen Sensoren, indem Sie nach einem Stoff suchen. Nehmen Sie gern Kontakt mit unseren Experten auf, um weitere Informationen zu bekommen.

Substanzsuche

Geben Sie hier eine Substanz ein

Produktkonfiguration

Geeignet für 77 Substanzen

geeignete Sensoren: 39

Technische Daten

Hauptmerkmale

Messbare Gase
Ex, O2, CO, H2S, NO2, SO2, + (Auswahl aus 43 Sensoren)
Sensorsteckplätze
4
Anzahl der Gase
1 - 5
Anwendungen
Persönliche Gasüberwachung + Freimessen
Sensortechnologie
CAT + EC

Technische Daten

Betriebszeit
>12h
Abmessungen (W × H × D)
0,05x0,13x0,04 m
Gewicht
0,22 Kg
Batterietyp
NiMh
Schutzgrad (IP Klasse)
IP 67

Features

Dualsensoren
CatEx Fullrange (automatischer Wechsel zwischen UEG und Vol.% CH4)
D-Light
Interne Pumpe
X-am Pumpe
X-zone 5500 Bereichsüberwacher
Bump-Test-Station
X-dock Station

Zulassungen

ATEX
I M1 Ex da ia I Ma II 1G Ex da ia IIC T4/T3 Ga
IECEx
IECExEx da ia I Ma Ex da ia IIC T4/T3 Ga
c CSA us
Klasse I Div. 1 Gruppen A, B, C, D, E, F, G T.-Code T4/T3 A/Ex da ia IIC T4/T3 /Ga
CE
GOST (EAC)
PO Ex da ia I Ma X 0Ex da ia IIC T4/T3 Ga X
Messtechnisches Gutachten
Zulassung für Schifffahrt (MED)

Vergleich mit verwandten ProduktenShare

Geräteservice und Reparatur online beauftragen!

Online-Geräteserviceportal!

Wartung, Reparatur, Kalibrierung einfach und schnell beauftragen. Besuchen Sie unser Serviceportal „Herstellerservice.de" und profitieren gleich mehrfach.

Zum Serviceportal

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.