Dräger X-am® 5800

​Das Mehrgasmessgerät X-am® 5800 misst bis zu sechs Gase und ist mit einem besonders stoßfesten CatEx-Sensor ausgestattet. In Kombination mit der Software Gas Detection Connect können Sie Daten live übertragen und Ihre Flotte effizient verwalten. Es wurde für die persönliche Überwachung optimiert und bietet höchste Sicherheit – bei geringen Betriebskosten.

Leistungsstarke Datenanalyse in der Cloud

​Sicherheit und Effizienz dank Vernetzung: Übertragen Sie Ihre erfassten Daten direkt und bequem per Bluetooth® an ein Smartphone und von dort in das Backend der Software Gas Detection Connect. Oder übertragen Sie die Daten direkt dorthin mit der Teststation X-dock. So haben Sie jederzeit und von überall sicheren Zugriff auf Ihre Daten und deren Analyse – einfach per Internet-Browser.

Komfortables Flottenmanagement

​Mit dem X-am 5800 verwalten Sie Ihre Geräteflotte im täglichen Einsatz komfortabel und effizient. Sparen Sie Betriebskosten und Zeit durch schnelle Tests mit geringem Gasverbrauch in der automatischen Teststation X-dock oder der rein mechanischen Bumptest-Station. Weitere Vorteile: leistungsstarke Geräteverwaltung per smarter Softwarelösung, komfortable Firmware-Updates in X-dock, ein optionaler RFID-Transponder und individuelle Farb-Kennzeichnung der Geräte. Wenige, leicht zu tauschende Ersatzteile – einschließlich der Energieversorgung – und Sensoren sorgen dafür, dass Ihre Geräte für viele Jahre einsatzbereit bleiben. 
Dräger gewährt eine Herstellergarantie von vier Jahren auf das Grundgerät. Bereits vorhandenes, passendes Zubehör des Vorgängers X-am® 2500/5000/5600 kann weiterverwendet werden.

Maßgeschneiderte Gas-Überwachung

​Klein und leicht: Das X-am 5800 ist angenehm zu tragen und dank seiner großen Tasten auch mit Handschuhen einfach zu nutzen. Das Display zeigt wichtige Informationen wie Gasmesswerte, Alarme und Uhrzeit übersichtlich an. Das grüne D-Light zeigt die Einsatzbereitschaft des Gerätes an. All das, sowie die sprachfreie Benutzerführung, machen die Nutzung und Einarbeitung angenehm einfach. Die Sauerstoff-Anzeige hat vier Alarmschwellen – echte Vor- und Hauptalarme für fallende und steigende Konzentrationen. Die Zulassung für die Nutzung in Ex-Zone 0 ist genauso selbstverständlich wie die Prüfung gemäß Schutzklasse IP 68.

Leistungsstarke Sensoren

​Der neu entwickelte CatEx-Sensor vereint viele Vorteile: sekundenschnelle Justierbereitschaft, extreme Robustheit gegen Stöße und die Messung von brennbaren Dämpfen – wie z. B. Benzin, Diesel und Nonan. Selbstverständlich sind auch die Messgase Methan, Propan, Wasserstoff und viele weitere einstellbar. Ergänzt wird die Leistungsfähigkeit durch das einfache Ersatzgasjustierungs-Konzept von Dräger, bei dem Messgas, Justiergas und Bumptestgas individuell angegeben werden können und die notwendigen Umrechnungen vom Gerät übernommen werden.

Der Sensor ist dafür entwickelt worden, die anspruchsvollen Anforderungen der neuen IEC-Norm 60079-29-1 (International Electrotechnical Commission) zu erfüllen. Gleichzeitig ist der CatEx-Sensor resistent gegen Vergiftungen durch Silikon und andere Schadstoffe. Diese Kombination von Eigenschaften ist außergewöhnlich. Dräger entwickelt und produziert die Sensoren selbst, einschließlich der leistungsstarken und vielfältigen elektrochemischen Sensoren im XXS-Format. Ihr Vorteil: Sensoren und Gerät sind perfekt aufeinander abgestimmt und sparen so Betriebskosten. Ein robuster und Strom sparender Infrarot-Sensor zur Messung von brennbaren Gasen und Dämpfen und/oder Kohlenstoffdioxid, sowie ein Photoionisationsdetektor-Sensor zur Messung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) befinden sich gerade in Vorbereitung. Sie können an Stelle des CatEx-Sensors verwendet werden. 

Fokus auf Nachhaltigkeit

​Bei der Konzeption des Gerätes wurde hoher Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Die optimierten Dräger Sensoren sowie die aufladbare und einfach mit einer Schraube tauschbare Energie-Versorgung ermöglichen eine lange Nutzungsdauer des Gerätes. Fast alle Ersatzteile können von ausgebildeten Anwendern getauscht werden, alle restlichen Teile können vom DrägerService repariert werden. Bereits vorhandenes Zubehör der Vorgänger-Serie kann weiterverwendet werden. Auch bei der Technischen Dokumentation und der Verpackung wurde auf Umweltschutz geachtet: Diese sind papiersparend konzeptioniert und bei Bestellung von mehr als zwei Geräten kann die Anzahl der mitgelieferten Bedienungsanleitungen reduziert werden, wenn die Baukasten-Variante des Gerätes bestellt wird. Alte Geräte nimmt Dräger zurück und sorgt für ein fachgerechtes Recycling.

360°-Produktansicht

X-am-5800.jpg

Downloads

X-am 5800 Product Information, de
X-am 5800 Product Information, de

Herunterladen

CC-Vision Basic 8.1.1
CC-Vision Basic 8.1.1

Release Date: 22nd March, 2024

Herunterladen

Dräger X-am 5800 Produktempfehlungen und vorkonfigurierte Varianten (Tabelle)
Dräger X-am 5800 Produktempfehlungen und vorkonfigurierte Varianten (Tabelle)

Dräger X-am 5800 Produktempfehlungen für vorkonfigurierte Varianten als Tabelle

Herunterladen

Broschüre: Mobile Gasmessgeräte - Übersicht
Dräger X-am 5800 Produktempfehlungen und vorkonfigurierte Varianten
DoC X-am 2800; X-am 5800
CC-Vision Software History, en
Dräger-Info Änderung Arbeitsplatzgrenzwert CO Alarmschwellen A1 ab Werk geändert
Dräger-Info Kalibrierzertifikate kostenlos und online Wegfall von Drucksachen
Dräger-Info Mobile Gasmesstechnik Abweichende Kontrollroutinen Änderung - Begasungstests für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
Dräger-Info Neues Datenlogger-Konzept für Dräger Pac und X-am
Dräger-Info zur Änderung und Aktualisierung T 021 T 023 und DGUV 213-056 213-057 Feb 2024
Dräger-Swissphone Kooperationsbroschüre
Gas Detection Connect Brochure, de
GasVision Software History, en
GasVision Version 8.0.5
IFU SP X-am 2500/2800/3500/5000/5100/5600/5800/8000 - Limited Manufacturer Guarantee - 9033743 af-me
IFU SP X-am 2800/5800 - Notes on approval - 9300308 en
IFU SP X-am 2800/5800 - Quick User Guide - 9300311 de-me
IFU SP X-am 2800/5800 - Safety Notes - 9300430 de-me
IFU X-am 2800/5800 - 9300307 de-me
IFU X-am 2800/5800 - Technical Manual - 9300310 de

Gasmessgeräte, Sensoren und Gefahrstoffe

Dräger Gasmessgeräte können durch die verschiedenen Sensoren zur Messung einer Vielzahl von Gefahrstoffen eingesetzt werden. Suchen Sie nach einer Substanz um die passenden Sensoren angezeigt zu bekommen. Kontaktieren Sie unsere Experten, um weitere Informationen zu erhalten.

Substanzsuche

Geben Sie hier eine Substanz ein

Produktkonfiguration

für das Gasmessgerät Dräger X-am® 5800

Geeignet für 79 Substanzen

geeignete Sensoren: 31

Technische Daten

Hauptmerkmale

Messbare Gase
Ex, O2, CO, H2S, NO2, SO2 + (Auswahl aus > 30 Sensoren)
Sensorsteckplätze
4
Anzahl der Gase
1 - 6
Anwendungen
Persönliche Gasüberwachung + Freimessen
Sensortechnologie
Cat + EC

Technische Daten

Betriebszeit
>12h
Abmessungen (W × H × D)
0,05x0,13x0,04 m
Gewicht
0,22 Kg
Batterietyp
NiMH
Schutzgrad (IP Klasse)
IP 68

Features

Dualsensoren
CatEx Fullrange (automatischer Wechsel zwischen UEG und Vol.% CH4)
D-Light
Interne Pumpe
X-am Pumpe
X-zone 5500 Bereichsüberwacher
Bump-Test-Station
X-dock Station

Zulassungen

ATEX
I M1 Ex da ia I Ma; II 1G Ex da ia IIC T4 Ga
IECEx
Ex da ia I Ma; Ex da ia IIC T4 Ga
c CSA us
Klasse I Div. 1 Gruppen A, B, C, D, E, F, G T4/T3, A/Ex da ia IIC T4/T3 /Ga
CE
GOST (EAC)
false
Messtechnisches Gutachten
Zulassung für Schifffahrt (MED)

Vergleich mit verwandten Produkten

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Lächelnde Person

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße​ ​1
23560​ ​Lübeck

0800 882 883 0

​Rund​ ​um​ ​die​ ​Uhr​ ​für​ ​Sie​ ​da.