Dräger X-zone® 5800 Mehrgasmessgeräte

Dräger X-zone® 5800

Kontakt

Dräger X-zone® 5800

​Moderne Bereichsüberwachung – das Dräger X-zone® 5800 ist in Kombination mit den Gasmessgeräten Dräger X-am® 5000, 5100 oder 5600 für die Messung von einem bis zu sechs Gasen geeignet. Die interne Pumpe und die Möglichkeit der dauerhaften Stromversorgung im explosionsgefährdeten Bereich der Zone 0 ermöglichen umfassendste Einsatzmöglichkeiten in der mobilen Gasmesstechnik.

Bereichsüberwacher

  • ​Kombination mit Dräger X-am® 5x00 – Messung von bis zu sechs Gasen
  • Weitreichende Bereichskontrolle – Alarmkette von bis zu 25 Geräten
  • Dauerhafte Stromversorgung im explosionsgefährdeten Bereich (Zone 0) möglich

Innovative Bereichsüberwachung

​Das Dräger X-zone 5800 erweitert die personenbezogenen Gasmessgeräte Dräger X-am 5000, 5100 und 5600 zu neuartigen Bereichsüberwachungsgeräten mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. Eine patentierte Kombination für mehr Sicherheit – zusätzlich zu Ihren persönlichen, am Mann getragenen Geräten werden diese robusten und wasserdichten Bereichsüberwacher an den Orten aufgestellt, an denen mit einem Gasaustritt gerechnet werden muss.

Eindeutige Warnung

​Schon von weitem zeigt der grüne LED-Leuchtring an, ob die Luft frei von toxischen und brennbaren Gasen ist. Wird eine Gasgefahr erkannt, wechselt die Farbe von Grün zu Rot und gewährleistet somit eine klare visuelle Wahrnehmung. Zusätzlich erfolgt eine lautstarke und sehr gut hörbare Evakuierungsalarmierung. Der Gaszutritt im X-zone 5800 ist so angeordnet, dass das Gas von allen Seiten zum eingesetzten X-am Gasmessgerät diffundieren kann.

Drahtlose Alarmketten

​Bis zu 25 Dräger X-zone 5800 schalten sich automatisch zu einer drahtlosen Alarmkette zusammen. Dadurch können Sie größere Bereiche schnell absichern.

Wenn ein X-zone 5800 einen Gasalarm anzeigt, so überträgt es die Alarmmeldung auf alle Geräte der Alarmkette. Dieser Tochteralarm wird – im Unterschied zu dem rot blinkenden Mutteralarm – in dem LED-Leuchtring grün/rot angezeigt, sodass eine schnelle und einfache Bestimmung des Alarms und des alarmauslösenden Bereichsüberwachungsgerätes sichergestellt werden kann.

Mit der entsprechenden Konfiguration wird auf dem Display auch die maximale Gaskonzentration im überwachten Bereich angezeigt. Zusammen mit der Anzeige der X-zone-ID wird so eine eindeutige Eingrenzung des Gefahrbereichs möglich.

Dauerläufer auch in Zone 0

​Der 24-Ah-Akku des Dräger X-zone 5800 ermöglicht Ihnen bis zu 120 Stunden Dauerbetrieb – bis zu einer ganzen Arbeitswoche.

Für den kontinuierlichen Einsatz des X-zone 5800 ist die Power Supply Ex verfügbar. Sie bietet eine 50 Meter lange Zuleitung aus einem sicheren in einen explosionsgefährdeten Bereich und ist selbst für den Einsatz des X-zone 5800 in Zone 0 zugelassen. Zum sicheren Transport ist das Kabel der Power Supply Ex auf einer Kabeltrommel aufgerollt, in der auch das Netzteil integiert ist.

Pumpen- oder Diffusionsbetrieb – passend für Ihre jeweilige Anwendung

​Das X-zone 5800 bietet Ihnen sowohl die Möglichkeit im Pumpenbetrieb aus bis zu 30 Metern Entfernung Gas anzusaugen als auch die Nutzung im Diffusionsbetrieb. Die Umrüstung zwischen diesen beiden Optionen dauert weniger als eine Minute. Tauschen Sie einfach den Pumpendeckel oder den mitgelieferten Diffusionsdeckel gegeneinander aus. Schon ist das X-zone 5800 bereit für einen anderen Messbetrieb – ganz ohne Werkzeug.

Weitere Vorteile:

  • ​360°-Gaszutritt
  • Zulassung für Ex-Zone 0
  • individuell konfigurierbar mit PC-Software Dräger CC-Vision (z. B. Alarmfrequenz)
  • induktive Ladeschale: einfach und bequem kontaktlos aufladen (außerhalb des Ex-Bereiches)

Schalten oder schalten lassen

​Die Schnittstellen auf der Geräterückseite bieten mittels des konfigurierbaren Relais die Möglichkeit, bei Alarmen Aktoren zu schalten. Die Schnittstelle kann aber auch Gerätedaten, wie Messwerte der Sensoren und Alarme, per Modbus-Protokoll direkt weiterleiten. So können Sie die Geräte in bestehende Auswerteeinheiten integrieren.

Downloads

Broschüre: Mobile Gasmessgeräte - Übersicht
Broschüre: Mobile Gasmessgeräte - Übersicht

Herunterladen

CC-Vision Basic 7.5.4
CC-Vision Basic 7.5.4

Release Date: 29th October, 2021

Herunterladen

CC-Vision Software History, en
CC-Vision Software History, en

Herunterladen

DrägerSensor & Gasmessgeräte-Handbuch (Ausgabe 5.0), de
QRG X-zone 5x00 9033148
Geräteservice und Reparatur online beauftragen!

Geräteservice und Reparatur online beauftragen!

Besuchen Sie unser Serviceportal „Herstellerservice.de" um Werkstatt-, Vor-Ort-Service oder Zubehör einfach und schnell zu beauftragen.

Zum Serviceportal

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.