Dräger Brandhaus

Übungsszenarien besonders realistisch umsetzen: Dräger Brandhäuser erlauben die wirklichkeitsgetreue Simulation von häuslichen, industriellen oder kommerziellen Brandverläufen über mehrere Brandräume und Stockwerke.

Kundenspezifische Lösung

Die Konstruktion des Brandhauses folgt kundenspezifischen Anforderungen. Bei der Auswahl der Brandstellen ist praktisch jeder reale Gegenstand darstellbar. Unterschiedliche Bereiche des Gebäudes können unabhängig voneinander betrieben werden. Das Simulationssystem kann auch nachträglich in ein schon bestehendes Gebäude eingebaut werden. Wir koordinieren hierbei alle Gewerke bis zur funktionsbereiten Übergabe an den Kunden.

Steuerungstechnik

Die Bedienung der Anlage erfolgt mittels Kontrollpult mit Druckknöpfen und Pultmonitor zur System-Statusanzeige. Alternativ kann die Steuerung auch über den PC erfolgen. Hierbei wird die Brandsimulationsanlage mit allen Brandstellen visuell aufbereitet und auf dem Monitor angezeigt. Der Bediener kann dann die Brandstellen einzeln freischalten. Alle Sensoren, Motoren, Ventile usw. sind unmittelbar über ein Bussystem mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) verbunden. Die Brandstellen werden nach Freischaltung vom Kontrollpult oder PC durch kabellose Fernbedienungen von dem Trainer entzündet. Mit dieser Fernbedienung sind auch die Flammenhöhen einstellbar. Jede Brandstelle wird einzeln angesteuert.

Sichere Trainingsbedingungen

Die Sicherheit der einzelnen Brandstellen und des gesamten Übungssystems ist durch die kompromisslose Umsetzung der Sicherheitsanforderungen sowie die innovativen Dräger Überwachungs- und Steuerungssysteme garantiert. Jede Anlage wird vor der Übergabe an den Kunden vom TÜV geprüft.

Realistische Trainingsbedingungen

Durch Konfrontation der Trainierenden mit echten Flammen, großer Hitze, hoher Feuchtigkeit, stark eingeschränkter Sicht durch dichten Rauch und Stresssituationen vermittelt realistische Praxiserfahrung durch die Simulation von Notfällen. Eine automatische Löscherfolgskontrolle zeigt den Trainierenden anhand einer Regelung der Flammenintensität sofort, ob sie die Brandbekämpfung richtig durchgeführt haben.

Trainingsvarianten

Die Brandhäuser ermöglichen eine Vielzahl verschiedener Simulationen einschließlich Flashover, wie z.B. folgende Brandszenarien:

  • Gaszähler oder Gasflasche
  • Regal
  • Kabelschacht
  • Decke
  • Fenster
  • Treppe
  • Küche
  • Werkbank oder Sofa
  • Dach
  • Gastank im Außenbereich

Praktisch ist jeder reale Gegenstand als Brandstelle darstellbar.

Umweltfreundlich

Die Dräger Brandsimulationsanlagen werden mit "clean-burning" Propangas betrieben.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.