Dräger Werkstattzubehör

Dräger bietet eine große Auswahl an Zubehör. Dabei hilft jedes einzelne Produkt, notwendige Tätigkeiten noch einfacher zu gestalten.

Druckluftverteiler

Der Dräger Druckluftverteiler dient dazu, Lungenautomaten unter Druck zu reinigen und zu desinfizieren. Er ist mit sieben Schwenkkupplungen für Atemluftgeräte im Edelstahlgehäuse ausgestattet zum Anschließen von maximal sieben Lungenautomaten über den Mitteldruckschlauch – zusätzliche Kuppelungen sind auf Wunsch lieferbar. Durch den stetigen Druck kann während der Reinigung kein Wasser in die Geräte laufen.

Dosiergeräte

Das neomatik® mediDOS ist ein stationäres Dosiergerät für Reinigungs- und Desinfektionsmittel zur manuellen Anwendung. Es bietet einen Schutz vor Rücksog der Reinigungschemie in das Trinkwasser- Leitungsnetz sowie eine exakte automatische Dosierung des Reinigungs- und Desinfektionsmittels mengenproportional in das durchfließende Wasser. Die erforderliche Menge kann eingestellt und angepasst werden. Die Zumischgeräte neomatik® ZMW 1 compact und neomatik® ZMW 4 compact sind zwei weitere Geräte aus unserem Portfolio. Sie dienen zur Herstellung von ein bis maximal vier verschiedenen gebrauchsfertigen Lösungen von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln. Beim neomatik® ZMW 4 compact erfolgt die Auswahl hierbei über einen Drehknopf. Die Dosierung findet über einen Injektor nach dem Venturi-Prinzip statt. Für die Personalhygiene ist ein dreifach Wandspender, vorgesehen für Manisoft®, Skinman® soft und Silonda® Lipid, die optimale Lösung.

Transportwagen

Mit dem Transportwagen lassen sich Atemschutzgeräte transportieren. Der Wagen wird mit drei geraden Böden geliefert. Das Unterteil ist mit vier Lenkrollen ausgelegt, wobei zwei davon verstellbar sind. Auf Wunsch gibt es den Wagen auch mit einer Kunststoffwanne, um darin CSA-Anzüge oder Sammelanlieferungen zu transportieren.

Schutz- und Lagerbeutel

Um die Schutzausrüstung optimal zu lagern und zu transportieren, gibt es eine Vielzahl an Reinigungs-, Lager-, und Transporthüllen, so zum Beispiel Wasch- und Lagerbeutel für Atemschutzmasken und Pressluftatmergestelle. Für CSA Anzüge bieten wir eine Lager- und Transporthülle sowie eine Scheibenschutzhaube für die maschinelle Reinigung.

Pneumatische Spannvorrichtung

Für das sichere und pneumatische Spannen von Atemluftvorrichtungen aus Stahl und Composite gibt es die pneumatische Spannvorrichtung. Sie sichert Atemluftflaschen mit einem Durchmesser zwischen 80 und 220 Millimeter während des Ein- und Ausdrehen der Flaschenventile mit den vorgegebenen Drehmomenten. Die Flaschen lassen sich über Zahnschienen einfach fixieren – zusätzliches Werkzeug ist nicht erforderlich. Der Spanndruck wird über ein Manometer angezeigt. Damit der Bediener sicher gehen kann, dass die Einstellung stimmt, sind die Spannkräfte für Stahl- und Compositeflaschen voreingestellt.

Flaschenwagen

Der Flaschenwagen ist aus Chromnickelstahl gefertigt und dient dazu, Druckluftflaschen sicher zu transportieren. Er hat einen mit Verstärkungsprofilen versehenen Grundboden und zwei Distanzgitter, mit deren Hilfe sich die Flaschen optimal positionieren lassen. Dank seiner vier Lenkrollen – zwei davon sind verstellbar – ist er sehr einfach zu bewegen. Je nach Ausstattung lässt sich der Flaschenwagen mit 12 bis 24 Druckluftflaschen beladen.

Abtropfvorrichtung

Mit der Abtropfvorrichtung lassen sich Masken und andere Kreislaufgeräteteile über der Spülschrankanlage aufhängen. Sie besteht aus vier Stangen mit je fünf Haken und kann an die Wand montiert werden. Auf Wunsch wird die Vorrichtung auch mit Halteklammern geliefert, die es ermöglichen, die Geräte am Filteranschluss aufzuhängen. CSA-Anzüge lassen sich auf extra dafür vorgesehenen Wandhalterungen optimal trocknen. In kurzer Zeit können CSA-Anzüge auch von innen mit einem speziellen Gestell mit Gebläse getrocknet werden.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

​Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

​Rund um die Uhr für Sie da.