Atemschutz vom Hersteller aus Deutschland - PSA Atemschutz in der Industrie

Atemschutz vom Hersteller aus Deutschland

Der richtige Atemschutz – seit über 100 Jahren

Wo Gefahrstoffe und Staub in der Luft eine Bedrohung darstellen, ist ein zuverlässiger und effektiver Atemschutz als persönliche Schutzausrüstung (PSA) unabdingbar. Dräger ist seit Jahrzehnten in aller Welt als verlässlicher Hersteller aus Deutschland bekannt. Ob auf industriellen Anlagen, im Handwerk oder in vielen anderen Branchen – wir bieten eine große Bandbreite von Atemschutz: Filtrierende Masken, Gebläsefiltergeräte, Selbstretter, Druckluftatemschutz und Schlauchgeräte.

Atemschutzmasken vom Hersteller aus Deutschland

Atemschutzmasken

Wir bieten zuverlässige Atemschutzmasken als persönliche Schutzausrüstung (PSA): Staubmasken (FFP), Halb- und Vollmasken. Unsere Atemmasken sitzen bequem und bieten einen zuverlässigen Schutz gegen nahezu alle Arten von Gasen, Dämpfen, Staub und Partikeln.

Zu den Atemschutzmasken

Filter als Teil der PSA für Atemschutz

Atemfilter – Atemschutzfilter für Masken

Atemschutzmasken können Ihre Atemwege nur in Kombination mit Atemfiltern vor gefährlichen Stoffen schützen. Wir bieten verschiedene Partikel-, Gas- und Kombinationsfilter zum Schutz vor zahlreichen Gefahrstoffen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Filterklassen, Filtertypen und den jeweiligen Anwendungsgebieten finden Sie auf der folgenden Seite.

Zu den Filtern

Gebläseunterstützter Atemschutz vom Hersteller aus Deutschland

Gebläseunterstützter Atemschutz (PAPR)

Gebläsefiltersysteme sind batteriebetriebene Geräte, die die Umgebungsluft aufsaugen und sie durch einen Filter in das Kopfteil leiten – sie bieten praktisch keinen Atemwiderstand. Diese gebläseunterstützten Atemschutzgeräte mit Atemfiltern sorgen für besonders leichtes Atmen auch bei anspruchsvollen Tätigkeiten mit langen Tragezeiten – auch für Brillen- und Bartträger. Es stehen verschiedene Atemfilter und Kopfteile zur Auswahl, aus denen Sie Ihr Atemschutzsystem zusammensetzen können.

Zum Gebläseatemschutz

Selbstretter vom Hersteller aus Deutschland

Fluchtgeräte und Selbstretter

In Notfallsituationen, zum Beispiel bei einem plötzlichen Gasaustritt oder einem Brand, kommen Selbstretter zum Einsatz, weil sie Sauerstoff selbst produzieren und nicht von der Umgebungsluft abhängig sind. Sie bieten sofortigen Atemschutz für eine vordefinierte Zeit, sodass die Flucht sicher ablaufen kann.

Zu den Fluchtgeräten und Selbstrettern

Schwerer Atemschutz als PSA vom Hersteller aus Deutschland

Druckluftatemschutz

In Arbeitsbereichen mit Gefahrstoffen oder bei Sauerstoffmangel, in denen filtrierende Atemschutzmasken nicht ausreichen würden, geben Isoliergeräte als PSA zuverlässigen Atemschutz. Unsere leichten Druckluftatemschutzgeräte eignen sich für kurze Einsätze und im Notfall auch für den Rettungseinsatz. Für den Langzeiteinsatz können Sie aus einer breiten Palette von Komponenten für isolierende Atemschutzgeräte wählen.

Zum Druckluftatemschutz

Druckluftschlauchgeräte als Persönliche Schutzausrüstung

Druckluftschlauchgeräte

Druckluftschlauchgeräte sind nicht unabhängig tragbare Atemschutzgeräte, die den Träger über ein angeschlossenes Druckluftsystem mit Atemluft versorgen. Luftschlauchsysteme haben praktisch keinen Atemwiderstand und eignen sich daher für kurzzeitige sowie langandauernde Einsätze.

Zu den Druckluftschlauchgeräten

Downloads

Handbuch: Einführung in den Atemschutz
Einführung in den Atemschutz

Mit diesem Handbuch erhalten Sie einen ersten Überblick zum Thema Atemschutz.

PDF 4,24 MB

Handbuch herunterladen

Handbuch: Leichter Atemschutz
Leichter Atemschutz

Erfahren Sie mehr über den leichten Atemschutz, wann er am besten zum Einsatz kommt und wie er Sie effektiv schützen kann.

PDF 4,62 MB

Handbuch herunterladen

Handbuch: Schwerer Atemschutz
Schwerer Atemschutz

Wann schwerer Atemschutz sinnvoll ist und wie dieser Sie am besten schützen kann, erfahren Sie in diesem Handbuch.

PDF 5,83 MB

Handbuch herunterladen

Handbuch: Richtiges Auswählen von Filtergeräten
Richtiges Auswählen von Filtergeräten

In dieser Broschüre erfahren Sie, was Sie bei der Auswahl des Filtergeräts beachten müssen, um sich gegen Schadstoffe in der Umgebungsluft wirkungsvoll zu schützen.

PDF 319 KB

Handbuch herunterladen

Atemschutz-Wissen

Pharmazeutische Mitarbeiterin im Labor mit zweifilter-Maske

Atemschutzklassen und Filterklassen

Zu den verschiedenen Dräger Atemschutzfiltern zählen Partikel-, Gas- (z.B. ABEK) oder auch Kombinationsfilter, z. B. A2 P3. Je nachdem, in welchen Situationen Sie diese einsetzen, können Sie sich gegen mehrere gefährliche Stoffe gleichzeitig schützen.

Chemiearbeiter mit Druckluftversorgung

Untersuchung G26: Arbeiten mit Atemschutz

Der Grundsatz 26 gibt vor, ob der Einsatz persönlicher Schutzausrüstungen, insbesondere des Atemschutzes und dessen Tragedauer, unter den gegebenen Bedingungen am Arbeitsplatz mit dem Gesundheitszustand des Anwenders vereinbar ist.

Symbolbild Luftverschmutzung am Arbeitsplatz

Luftverschmutzung am Arbeitsplatz

Besonders am Arbeitsplatz kann das Einatmen von Schadstoffen die Atemorgane und den gesamten Organismus nachhaltig schädigen. Hier erfahren Sie mehr über Gefahrstoffe, die zu typischen arbeitsbedingten Krankheiten führen können.

Chemiearbeiter mit Maske beim Umfüllen von Pulver

Atemschutz sicher anwenden

Atemschutz ist nur dann sicher, wenn er korrekt angewendet wird. Wir haben für Sie eine Sammlung relevanter Anwendungstipps und Hintergrundinformationen unserer Atemschutzexperten zusammengestellt.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

Kontakt Safety

Dräger Safety AG & Co. KGaA

Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

Rund um die Uhr für Sie da.