FFP1 Masken nach DIN EN 149 - Partikelfiltrierende Atemmasken FFP1 schützen

FFP1 Masken nach DIN EN 149

Wofür werden FFP 1 Masken verwendet?

FFP1 Masken dürfen bei Schadstoffkonzentrationen bis zu einem Vierfachen des Arbeitsplatzgrenzwertes (AGW) verwendet werden. Sie bieten Schutz vor ungiftigen Partikeln, die zu Geruchsbelastungen oder Reizungen der Atemwege führen können. Eine FFP1 Maske von Dräger filtert mindestens 80 Prozent aller ungiftigen und auf Wasser oder Öl basierten Schadstoffe aus der Luft. Unsere Masken entsprechen damit der aktuellen Norm nach DIN EN 149 für die Schutzstufe FFP1 und sind entsprechend zertifiziert. Die Atemmasken der Filterklasse FFP1 schützen gegen Stäube wie Zellstoff, Zement, Gips, Kalkstein oder Pollen und können zum Beispiel bei Reinigungsarbeiten (Hausstaub), in der Landwirtschaft (Heu, Getreide, Mehl u. v. m.), beim Schleifen, Hobeln, Schneiden oder Bohren von Beton, Mauerwerk, Eisen und Rost, sowie zur Reinigung mit auftretendem Staub eingesetzt werden. 

Unsere FFP1 Masken

Wollen Sie eine Partikelfiltrierende Halbmaske FFP1 kaufen, bietet Ihnen Dräger ein vielseitiges Portfolio an zertifizierten FFP1-Atemmasken. Wählen Sie aus unserer Produktpalette das für Sie passende Modell und wenden Sie sich an uns.

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1300

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1300

Klassischer Komfort kombiniert mit einfacher Handhabung sichert ein Höchstmaß an Tragekomfort und Sicherheit.

Maske der Schutzstufe FFP1 - Dräger X-plore® 1700

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1700

Niedriger Atemwiderstand bei gleichzeitig hoher Filterleistung, damit das Atmen leichtfällt.

Partikelfiltrierende Halbmaske FFP1 - Dräger X-plore® 1700+

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1700+

Diese FFP Maske perfektioniert den Atemkomfort durch minimale Atemwiderstände.

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1900

FFP1 Maske Dräger X-plore® 1900

Leistungsstark im Schutz gegen Feinstäube und Partikel durch optimalen Sitz und Komfort – auch für Brillenträger. 

FFP1-Atemmasken produziert von deutschem Hersteller

Neben FFP1 Masken fertigt Dräger auch Atemschutzmasken, Feuerwehrhelme und Chemikalienschutzanzüge in Deutschland an unserem Hauptsitz in Lübeck.

Wie setze ich eine FFP1 Maske richtig auf?

Die folgenden Videos zeigen, wie Sie FFP1 Masken von Dräger richtig anlegen.

Video, wie man die zertifizierte Dräger X-plore 1300 korrekt anlegt

FFP1 Masken Dräger X-plore 1300

Video, wie man die zertifizierte Dräger X-plore 1700 korrekt anlegt

FFP1 Masken Dräger X-plore 1700

Video, wie man die Dräger X-plore 1900 korrekt anlegt

FFP1 Masken Dräger X-plore 1900

Downloads

Unterscheidung von Filtertypen
Unterscheidung von Filtern

Gas- oder Partikelfilter: Unsere Tabelle zeigt die Unterschiede.

PDF 38 KB

Tabelle herunterladen

Leichter Atemschutz
Leichter Atemschutz

Leichter Atemschutz: Wann und wie er Sie effektiv schützen kann.

PDF 4,62 MB

Handbuch herunterladen

Einführung in den Atemschutz
Einführung in den Atemschutz

Mit diesem Handbuch erhalten Sie einen ersten Überblick zum Thema.

PDF 2,59 MB

Handbuch herunterladen

Atemschutz-Wissen

Pharmazeutische Mitarbeiterin im Labor mit zweifilter-Maske

Atemschutzklassen und Filterklassen

Zu den verschiedenen Dräger Atemschutzfiltern zählen Partikel-, Gas- (z.B. ABEK) oder auch Kombinationsfilter, z. B. A2 P3. Je nachdem, in welchen Situationen Sie diese einsetzen, können Sie sich gegen mehrere gefährliche Stoffe gleichzeitig schützen.

Chemiearbeiter mit Druckluftversorgung

Untersuchung G26: Arbeiten mit Atemschutz

Der Grundsatz 26 gibt vor, ob der Einsatz persönlicher Schutzausrüstungen, insbesondere des Atemschutzes und dessen Tragedauer, unter den gegebenen Bedingungen am Arbeitsplatz mit dem Gesundheitszustand des Anwenders vereinbar ist.

Symbolbild Luftverschmutzung am Arbeitsplatz

Luftverschmutzung am Arbeitsplatz

Besonders am Arbeitsplatz kann das Einatmen von Schadstoffen die Atemorgane und den gesamten Organismus nachhaltig schädigen. Hier erfahren Sie mehr über Gefahrstoffe, die zu typischen arbeitsbedingten Krankheiten führen können.

Chemiearbeiter mit Maske beim Umfüllen von Pulver

Atemschutz sicher anwenden

Atemschutz ist nur dann sicher, wenn er korrekt angewendet wird. Wir haben für Sie eine Sammlung relevanter Anwendungstipps und Hintergrundinformationen unserer Atemschutzexperten zusammengestellt.

Kontakt mit Dräger aufnehmen

contact

Dräger Safety AG & Co. KGaA

Revalstraße 1
23560 Lübeck

0800 882 883 0

Rund um die Uhr für Sie da.